Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

05.07.2022

16:58

Mietrecht

Hohe Energiepreise: Darf eine Wohnungsgesellschaft Mietern das Warmwasser einschränken?

Von: Kerstin Leitel

Weil sie Zahlungsausfälle bei der Nebenkostenabrechnung fürchtet, führt eine Wohnungsgenossenschaft in Sachsen Zeiten ohne Warmwasser ein. Der Mieterbund hat dazu eine klare Rechtsauffassung.

Die Wohnungsgenossenschaft Dippoldiswalde eG schränkt angesichts der Energiekrise die Zeiten mit Warmwasserversorgung ein. dpa

Unter der Dusche

Die Wohnungsgenossenschaft Dippoldiswalde eG schränkt angesichts der Energiekrise die Zeiten mit Warmwasserversorgung ein.

Frankfurt „Freundlicher Wohnraum in einem gepflegten Wohnumfeld – das bietet Ihnen die Wohnungsgenossenschaft Dippoldiswalde eG“: So wirbt die Gesellschaft aus dem östlichen Erzgebirge auf ihrer Website. Doch in sozialen Medien sieht sich die Wohnungsgenossenschaft gerade ganz und gar unfreundlichen Kommentaren gegenüber.

Denn in einem Schreiben hatte der Vorstand angekündigt, dass man „für den Winter sparen“ müsse – und deswegen die Betriebszeiten für Heizung und Warmwasser anpasse: Die Heizung bleibe bis September ausgeschaltet, und Warmwasser gebe es für die Mieter der rund 600 Wohnungen nur noch zu bestimmten Zeiten. Wer an einem Werktag zwischen acht und elf Uhr duschen möchte, muss sich auf eine Erfrischung einstellen.

„Wir bitten um Ihr Verständnis“, schreibt der Vorstand dazu. Aber die Preise für Gas und Strom seien gestiegen. Zudem sei der Schritt in der Mitgliederversammlung bereits angekündigt worden. Über die Maßnahme hatten zuvor mehrere Medien berichtet.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×