Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

25.06.2021

04:00

Trendviertel 2021

Immobilien in Frankfurt: Höher, teurer – schon am Gipfel?

Von: Kerstin Leitel

PremiumBis vor Kurzem schossen in der Bankenmetropole Wolkenkratzer in die Höhe - genau wie die Immobilienpreise. Nun trüben sich die Perspektiven ein.

Die Vermarktung von Wohn-Hochhäusern könnte in Zukunft schwieriger werden. PR

Frankfurter Skyline

Die Vermarktung von Wohn-Hochhäusern könnte in Zukunft schwieriger werden.

Frankfurt Peter Matteo, Geschäftsführer der Frankfurter Projektentwicklungsgesellschaft Groß & Partner, steht an einem sonnigen Freitagmorgen im Juni im Foyer des „One Forty West“ vor einer Handvoll Journalisten und ist begeistert. Hinter ihm arbeiten noch die Handwerker, doch das Gebäude sei schon jetzt, kurz vor seiner Fertigstellung, „ein Highlight in der Skyline“, schwärmt der Bauunternehmer und ergänzt: „Ich glaube, es wird ein wichtiges Gebäude werden.“ Fondsmanager Mario Schüttauf von der Fondsgesellschaft Commerz Real, die 270 Millionen Euro in den 140 Meter hohen Turm an der Senckenberganlage investiert hat, steht neben ihm und nickt.

Dabei lief längst nicht alles nach Plan – und das könnte ein Vorbote für den gesamten Frankfurter Immobilienmarkt sein.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×