MenüZurück
Wird geladen.

05.11.2018

04:30

Das vom Handelsblatt Research Institute für den Handelsverband HDE berechnete Konsumbarometer sagt die Entwicklung des privaten Konsums in den kommenden Monaten voraus. dpa

Menschen beim Einkaufen

Das vom Handelsblatt Research Institute für den Handelsverband HDE berechnete Konsumbarometer sagt die Entwicklung des privaten Konsums in den kommenden Monaten voraus.

HDE-Konsumbarometer

Konjunkturoptimismus der deutschen Verbraucher schwindet

Von: Axel Schrinner

Die Deutschen wollen vor Weihnachten zwar wieder mehr Geld ausgeben, doch insgesamt bleiben sie vorsichtig. Der Pessimismus kommt nicht von ungefähr.

DüsseldorfDeutschlands Verbraucher wollen zwar in der Vorweihnachtszeit wieder mehr Geld ausgeben als während der heißen Sommermonate. Gleichwohl schwindet ihr Konjunkturoptimismus spürbar.

Da sich diese beiden Effekte weitgehend aufheben, bewegt sich das HDE-Konsumbarometer für den November kaum von der Stelle. Der vom Handelsblatt Research Institute für den Handelsverband HDE berechnete Indikator sagt die Entwicklung des privaten Konsums in den kommenden Monaten voraus.

Der Konjunkturpessimismus kommt nicht von ungefähr. Womöglich ist die deutsche Wirtschaft im Sommer erstmals seit 13 Quartalen wieder geschrumpft. Umstritten unter Volkswirten ist aber, ob dies nur auf Sondereffekte zurückzuführen ist, oder ob sich der Aufschwung dem Ende zuneigt.

Der Einzelhandel bekam die Schwäche jedenfalls schon zu spüren. Im September waren die Umsätze real 2,6 Prozent geringer als im Vorjahresmonat – das höchste Minus seit Juni 2013. Allerdings hatte der Monat einen Verkaufstag weniger als der im Vorjahr.

Grafik

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×