Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

24.06.2022

07:45

Konzernumbau

Zoff bei der Commerzbank – Mitarbeiter kritisieren Homeoffice-Regeln und Boni

Von: Andreas Kröner

Die Beschränkung von Homeoffice und als zu niedrig empfundene Bonuszahlungen für außertariflich bezahlte Beschäftigte sorgen beim Frankfurter Geldhaus für Unmut.

Commerzbank in Frankfurt dpa

Commerzbank in Frankfurt

Viele Mitarbeiter der Commerzbank würden gerne auch künftig mehr als 50 Prozent ihrer Arbeitszeit im Homeoffice verbringen.

Frankfurt Konzernumbau, Stellenstreichungen, Vorstandswechsel: Bei vielen Commerzbank-Beschäftigten ist die Stimmung schon länger schlecht. Nun sorgen nach Handelsblatt-Informationen neue Regeln zum Arbeiten aus dem Homeoffice sowie zu niedrig empfundene Bonuszahlung an außertariflich bezahlte Mitarbeiter für zusätzlichen Unmut. Zahlreiche Beschäftigte haben ihren Frust darüber auch im Intranet der Bank kundgetan.

Verdi-Gewerkschaftssekretär Stefan Wittmann, der auch im Aufsichtsrat der Commerzbank sitzt, kann den Ärger verstehen. „Die Proteste sind nachvollziehbar“, sagte er dem Handelsblatt. „Alle Beschäftigten in der Bank sollten gleichbehandelt werden.“ Deshalb sei es nicht nachvollziehbar, dass viele außertariflich bezahlte Beschäftigte im Gegensatz zum Vorstand keine oder nur relativ geringe Bonuszahlungen erhalten hätten.

„Die Mitarbeiter haben sich für das starke Geschäftsjahr 2021 genauso wie der Vorstand höhere Bonuszahlungen verdient“, sagte Wittmann. Allein Vorstandschef Manfred Knof erhielt für das vergangene Jahr eine Gesamtvergütung von 5,7 Millionen Euro.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×