Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

29.10.2021

15:48

Aktienkurs

Größter Kurssprung der Firmengeschichte: Facebook-Umbenennung beflügelt kanadisches Unternehmen

Anleger verwechselten offenbar den Tech-Konzern mit einem kanadischen Unternehmen für Spezialbeschichtungen. Dieses verzeichnete einen gewaltigen Kurssprung.

Der Facebook-Konzern heißt künftig Meta. Reuters

Meta

Der Facebook-Konzern heißt künftig Meta.

Frankfurt Die Namensänderung von Facebook beschert einer kanadischen Firma für Spezialbeschichtungen einen der größten Kurssprünge der Firmengeschichte. Die Umbenennung des Internet-Netzwerks Facebook zu Meta Platforms trieb den Kurs der in den USA notierten Titel von Meta Materials nachbörslich 26 Prozent in die Höhe. Offenbar hatten Anleger die Namen der beiden Firmen verwechselt.

Das ist kein Einzelfall: So rissen sich Anleger zu Beginn der Coronavirus-Pandemie im März 2020 um die Aktien von Zoom Technologies. Der chinesische Spezialist für Netzwerk-Sicherheit hat aber nichts mit Zoom Video Communications, dessen Videokonferenz-System sich seitdem großer Beliebtheit erfreut, zu tun.

Anfang diesen Jahres katapultierte inmitten des Hypes um den US-Videospielehändler GameStop eine Verwechslung der Börsenkürzel die Papiere des bis dato weitgehend unbekannten australischen Nickel-Produzenten GME Resources nach oben.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×