Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

27.02.2020

04:00

Börsenindizes

So könnte sich der SDax demnächst verändern

Von: Andrea Cünnen

Der Möbelkonzern Steinhoff hat Chancen, in den SDax aufgenommen zu werden. Der Druckmaschinenhersteller Heidelberger Druck hingegen könnte hinausfliegen.

Der Möbelkonzern gilt als Aufstiegskandidat, der Druckmaschinenhersteller als abstiegsgefährdet. Bloomberg / dpa

Steinhoff und Heidelberger Druck

Der Möbelkonzern gilt als Aufstiegskandidat, der Druckmaschinenhersteller als abstiegsgefährdet.

Frankfurt Ausgerechnet Steinhoff. Der südafrikanische Möbelkonzern ist nur noch ein Schatten seiner selbst – gilt aber als Aufstiegskandidat für den SDax. Der zur Dax-Familie gehörende Frankfurter Börsenindex umfasst 70 kleinere Unternehmen.

Spekulationen über eine Übernahme und eine Einigung mit Klägern haben dafür gesorgt, dass sich der Kurs der Steinhoff-Aktie seit Februar fast verdoppelt hat. Unter dem Strich verlor die Aktie seit November 2017 allerdings 97 Prozent ihres Werts. Der damals ans Licht gekommene Bilanzskandal mit entsprechenden Klagen und die massive Überschuldung haben die Aktie fast wertlos gemacht. Erst im vergangenen Dezember war die einst sogar im MDax, dem Index mittelgroßer Firmen, notierte Aktie aus dem SDax geflogen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×