Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

11.05.2022

13:23

Fußball-Aktien

Warum eine andere Aktie steigt, wenn der BVB einen Stürmer verpflichtet

Von: Andreas Neuhaus

Karim Adeyemi wechselt als Nachfolger von Erling Haaland nach Dortmund. Das sorgt an der Börse für Bewegung – aber nicht bei der Aktie des BVB.

Der Wechsel des Stürmers nach Dortmund beschert Unterhaching einen Millionenbetrag. dpa

Karim Adeyemi

Der Wechsel des Stürmers nach Dortmund beschert Unterhaching einen Millionenbetrag.

Düsseldorf Borussia Dortmund (BVB) hat einen neuen Stürmer verpflichtet: Am späten Dienstagnachmittag gab der börsennotierte Fußball-Bundesligist den Transfer von Karim Adeyemi bekannt. Der Stürmer wechselt im Sommer von Red Bull Salzburg nach Dortmund. Das sorgt auch am Aktienmarkt für Bewegung – aber nicht bei den Titeln des BVB, sondern bei denen eines anderen Fußballklubs: der SpVgg Unterhaching.

Die Aktie des börsennotierten Viertligisten zog am Dienstag auf der Handelsplattform Tradegate um sechs Prozent an und kletterte am Mittwoch in der Spitze um weitere neun Prozent. Das Handelsvolumen stieg um 1500 Prozent.

Auslöser für den Kurssprung ist, dass Unterhaching an der Ablösesumme beteiligt wird, die der BVB nach Salzburg überweist. Medienberichten zufolge liegt der Sockelbetrag bei 30 Millionen Euro zuzüglich erfolgsabhängiger Bonuszahlungen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×