Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

04.10.2022

08:05

Porsche-Börsengang

Wann ist der beste Zeitpunkt für Privatanleger, die Porsche-Aktie zu kaufen?

Von: Andreas Neuhaus

PremiumViele Interessenten sind beim Porsche-Börsengang bislang leer ausgegangen. Für sie kann es Sinn machen, sich auch noch weiter zu gedulden.

Porsche-Börsengang an der Deutschen Börse AP

Porsche vor der Deutschen Börse

Die Nachfrage nach der Aktie des Sportwagenherstellers war immens.

Düsseldorf Der Börsengang des Sportwagenbauers Porsche hat viele Investoren in seinen Bann gezogen. Nicht nur Profis, auch Privatanleger haben versucht, sich Aktien zu sichern. Doch die Nachfrage war so groß, dass nur ein Bruchteil bedient werden konnte. Die Erstemission (IPO) war mehrfach überzeichnet, sodass nur die Angebote am oberen Ende der Preisspanne von 82,50 Euro pro Aktie erfolgreich waren.

Wie sollen also Privatanleger vorgehen, die bislang leer ausgegangen sind? Wann ist der beste Zeitpunkt, um die Porsche-Aktie zu kaufen: direkt zum Handelsstart am Tag des IPO, oder lohnt es sich abzuwarten und auf einen günstigeren Einstiegszeitpunkt zu hoffen?

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×