Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

15.06.2022

04:03

Wachstumswerte

Aktiensplits bei Tesla, Amazon und Alphabet verpuffen – Mögliche Chancen für Anleger

Von: Dirk Wohleb

PremiumAktiensplits führen oft zu Kursanstiegen, weil durch die niedrigeren Kurse Privatanleger angelockt werden. Diesmal aber nicht. Ein Einstieg kann sich trotzdem lohnen.

Die Aktie des E-Auto-Bauers steht unter Druck. Trotz des angekündigten Aktiensplits. via REUTERS

Tesla-Produktion in Grünheide

Die Aktie des E-Auto-Bauers steht unter Druck. Trotz des angekündigten Aktiensplits.

Köln Elon Musk gilt als Meister des Storytellings. Kaum ein anderer Firmenchef versteht es so gut wie der Chef des Elektroautobauers Tesla, mit Tweets Diskussionen auszulösen oder einfach nur zu provozieren. Am vergangenen Freitag beschloss der Aufsichtsrat von Tesla einen Aktiensplit. Wenn die Hauptversammlung diesem Vorschlag zustimmt, wird Tesla Anteilsscheine im Verhältnis eins zu drei tauschen.

Wer also eine Aktie im Depot hat, bekäme dann automatisch zwei weitere. Das wäre der zweite Aktiensplit Teslas innerhalb von zwei Jahren.

„Generell – und das wird auch hier die Intention von Elon Musk sein – erhöht sich gerade für Kleinanleger aufgrund des optisch niedrigeren Preises die Attraktivität des Unternehmens“, sagt Marc Decker, stellvertretender Aktienchef bei Quintet Private Bank, der Muttergesellschaft von Merck Finck.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×