Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

06.08.2022

11:08

Anlegen bei hoher Inflation

Perfekter Zeitpunkt, um Gold zu kaufen? Was für und gegen das Edelmetall spricht

Von: Andreas Neuhaus

Der starke Dollar und steigende Zinsen haben dem klassischen „sicheren Hafen“ in diesem Jahr zugesetzt. Mittelfristig erwarten Experten aber höhere Preise.

Das Edelmetall könnte von einer Rezession profitieren. Bloomberg/Getty Images

Goldbarren

Das Edelmetall könnte von einer Rezession profitieren.

Düsseldorf Der Anstieg bei Gold war schnell und dynamisch: In weniger als zwei Wochen ging es für den Kurs um mehr als 100 Dollar aufwärts auf bis zu 1790 Dollar je Feinunze. An diesem Niveau arbeitet sich das Edelmetall aktuell ab. Setzt sich die Erholung fort – oder erlebt der Preis den nächsten Rückschlag?

Die Prognosen der Experten gehen weit auseinander. So erwarten die Analysten der US-Bank Goldman Sachs den Goldpreis in zwölf Monaten bei 2500 Dollar, die Experten der UBS dagegen nur bei 1650 Dollar.

Tatsächlich spricht einiges dafür, dass Gold durch die noch zu erwartenden Zinserhöhungen der Notenbanken kurzfristig noch einmal unter Druck geraten könnte. Mittelfristig sieht es aber anders aus. Was jetzt für und gegen das Edelmetall spricht – und welche Marken beim Goldpreis Anleger kennen sollten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×