Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

17.12.2017

13:37

Krypto und kein Ende

Bitcoin durchbricht 20.000-Dollar-Marke

Von: Astrid Dörner

Die Kryptowährung Bitcoin hat zum ersten Mal die 20.000-Dollar-Marke durchbrochen. Zunehmend formiert sich eine Krypto-Lobby, um die staatlichen Regulierer in Schach zu halten. Besonders umstritten ist der US-Markt.

Bitcoin Kurs: Bitcoin hält sich bei 17 000 Dollar dpa

Bitcoin

Die Digitalwährung Bitcoin wird nun auch auf den klassischen Finanzmärkten gehandelt.

Washington Der Bitcoin ist nicht aufzuhalten: Die Kryptowährung hat am Sonntagmittag auf verschiedenen Börsen zum ersten Mal die Marke von 20.000 Dollar durchbrochen. Der neue Rekord kam pünktlich zum Start weiterer Bitcoin-Futures. In der Nacht zu Montag beginnt der Handel an der Chicagoer CME, der weltgrößten Börse für Terminkontrakte. Der Marktwert der weltgrößten Kryptowährung liegt damit bei 335 Milliarden Dollar. Damit hat der Bitcoin-Kurs in diesem Jahr um mehr als 2.500 Prozent zugelegt.

Bereits am gestrigen Samstag erreichte die Kryptowährung einen Wert auf der Handelsplattform Coinmarketcap einen Wert von 19.716 US-Dollar.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×