Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

11.05.2020

14:27

Kryptowährung

Bitcoin auf Zickzackkurs – Angebot wird am Abend spürbar gekürzt

Von: Felix Holtermann

An diesem Abend ändert sich der Bitcoin-Algorithmus. Erste Anleger nehmen Gewinne mit, andere hoffen auf die Rally: Die BayernLB rechnet mit einem Kurs von 90.000 Dollar.

Die bekannteste Kryptowährung schwankt stark. AFP

Bitcoin-Kurs

Die bekannteste Kryptowährung schwankt stark.

Frankfurt Unmittelbar vor dem an diesem Montagabend anstehenden „Halving“ machen Bitcoin-Anleger Kasse. Der Kurs der ältesten und wichtigsten Kryptowährung brach bis zum Montagmittag um 15 Prozent auf rund 8550 Dollar ein, wie Daten des Analysehauses Coinmarketcap zeigen. Noch am Freitag hatte der Kurs bei knapp 10.000 Dollar gelegen.

Mit „Halving-Event“ bezeichnen Experten die automatische Halbierung der Bitcoin-Menge, die die Produzenten der dezentralen Währung, die „Miner“, für ihre Pflege der (Blockchain genannten) Datenbank alle zehn Minuten erhalten. Im Bitcoin-Algorithmus ist die regelmäßige Senkung der Vergütung verankert, um Inflation zu verhindern.

Statt bisher 12,5 erhalten die Miner, die einen neuen Datenblock erfolgreich hinzufügen, künftig nur noch 6,25 Bitcoin. Das „Halving“ findet nach 210.000 neu errechneten Datenblöcken statt, in etwa alle vier Jahre. Zuletzt kam es 2016 zur Halbierung der Miner-Vergütung.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen