Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

20.02.2021

15:27

Kryptowährung

„Erscheint mir hoch“: Elon Musk twittert über Marktwert von Bitcoin und Ether

Am Freitag hatte der Tesla-Chef die Bitcoin-Rally noch weiter vorangetrieben. Nun schrieb er auf Twitter, die Preise der beiden Kryptowährungen „erscheinen mir hoch“.

Der Tesla-Chef hat sich auf Twitter zum Bitcoin-Preis geäußert. Reuters

Elon Musk

Der Tesla-Chef hat sich auf Twitter zum Bitcoin-Preis geäußert.

Düsseldorf Tesla-Chef Elon Musk hat sich erneut per Twitter zu der Rally der Kryptowährungen geäußert. Musk schrieb in einem Tweet, die Preise von Bitcoin und Etherum (Ether) wirkten hoch. Er antwortete dabei auf einen Tweet von Peter Schiff, einem Kryptowährung-Skeptiker und Gold-Händler, der gesagt hatte, Gold sei besser als Bitcoin und Fiat-Währungen.

Musk entgegnete darauf, Geld seien nur Daten, die es uns ermöglichten, Tauschhandel zu vermeiden. Doch genau deshalb würden die Preise der Kryptowährungen nun sehr hoch wirken.

Am Freitagmorgen hatte Musk die Bitcoin-Rally noch weiter vorangetrieben. Ebenfalls auf Twitter hatte er geschrieben, der Bitcoin sei „einfach eine weniger dumme Form der Liquidität als Bargeld“.

Bitcoin hatte am Samstag dann eine weitere Rekordmarke geknackt: Der Kurs der ältesten und wichtigsten Kryptowährung stieg bis auf 56.425 Dollar und notierte damit erstmals über der Marke von 56.000 Dollar. Zuletzt lag der Kurs laut dem Analysehaus Coinmarketcap bei rund 55.400 Dollar.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Zugleich erreichte der Bitcoin einen weiteren Meilenstein: Erstmals stieg seine Marktkapitalisierung über die Marke von einer Billion Dollar. Alleine in diesem Jahr gewannen alle Bitcoins zusammen mehr als 450 Milliarden Dollar an Wert.

    Ethereum stieg erstmals über die Marke von 2000 Dollar. Seit Jahresbeginn ist der Kurs um mehr als 170 Prozent gestiegen.

    Mit Agenturmaterial.

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×