Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

16.06.2022

17:30

Kryptowährungen

„Vielleicht waren wir nicht pessimistisch genug“ – Weitere Verluste beim Bitcoin befürchtet

Von: Andreas Neuhaus

PremiumDer Bitcoin erholt sich auf 22.000 Dollar. Viele Experten sehen aber weitere Kursrisiken. Grund für den Pessimismus ist eine Vertrauenskrise.

Bei der Kryptowährung kommt der Marke von 20.000 Dollar jetzt eine entscheidende Bedeutung zu. Reuters

Bitcoin

Bei der Kryptowährung kommt der Marke von 20.000 Dollar jetzt eine entscheidende Bedeutung zu.

Düsseldorf Wer ein Gefühl dafür bekommen will, wie tief die Stimmung am Kryptomarkt gefallen ist, muss nur sieben Monate zurückschauen. Der Kurs der wichtigsten Kryptowährung Bitcoin lag bei 64.000 Dollar, als die Kryptobörse Crypto.com am 16. November bekannt gab, die Namensrechte am Staples Center erworben zu haben – der Spielstätte des US-Basketball-Teams Los Angeles Lakers.

700 Millionen Dollar ließ sich das Unternehmen den auf 20 Jahre ausgelegten Deal übereinstimmenden Medienberichten zufolge kosten. Ein Rekordwert.

Sieben Monate später ist der Bitcoin auf 22.000 Dollar abgestürzt, und Crypto.com entließ in dieser Woche fünf Prozent der Belegschaft, beim Konkurrenten Coinbase sind es sogar zehn Prozent.

Die Kryptobörsen passen sich an die neuen Begebenheiten des Marktes an: Die Goldgräberstimmung ist vorbei. Das tägliche Handelsvolumen auf Crypto.com fiel seit Mitte November laut dem Datenanbieter Coingecko von knapp vier Milliarden Dollar auf zuletzt 700 Millionen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×