Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

21.09.2022

14:11

Rohstoffe

Ölpreis steigt wieder – Wie sich Anleger jetzt positionieren können

Von: Andreas Neuhaus

PremiumWer mit steigenden Ölpreisen rechnet, kann sich mit Aktien von Ölkonzernen absichern. Sie bieten aktuell drei Vorteile.

Ölkonzerne aus den USA gehören zu den Profiteuren von hohen Ölpreisen. Reuters

Ölfeld in Kalifornien

Ölkonzerne aus den USA gehören zu den Profiteuren von hohen Ölpreisen.

Düsseldorf Der Ölpreis steigt nach der Ankündigung der Teilmobilmachung durch den russischen Präsidenten Wladimir Putin im Ukrainekrieg deutlich. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete am Mittwoch mit rund 93 Dollar gut zwei Prozent mehr.

Das Jahreshoch von 140 Dollar aus dem März ist allerdings noch weit entfernt. Im Juli lag der Preis bei mehr als 120 Dollar, gab dann deutlich nach bis auf 90 Dollar. Auslöser dafür waren Sorgen vor einer Rezession und einer damit verbundenen sinkenden Nachfrage.

Kurzfristig könnte der Ölpreis durch Zinserhöhungen der Notenbanken erneut unter Druck geraten, glaubt Charu Chanana. Mittelfristig ist der Marktstratege bei Saxo Capital Markets aber optimistisch.

„Ein harter europäischer Winter könnte zu einem verstärkten Umstieg von Gas auf Öl führen, während die Spannungen zwischen Russland und der Ukraine ebenfalls zunehmen“, sagte Chanana dem Finanzdienst Bloomberg.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×