Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

16.05.2022

15:15

Stable Coins

„Dies ist der Lehman-Moment der Kryptobranche“ – So geht es nach dem Terra-Crash weiter

Von: Astrid Dörner, Mareike Müller

Nach dem Scheitern des Stable Coins Terra gibt es Befürchtungen, dass die Kryptoturbulenzen auf klassische Finanzmärkte überschwappen. Wie berechtigt sind die Sorgen?

Der Kryptocrash hat eine neue Diskussion über die Stabilität der digitalen Währungen ausgelöst. Getty Images

Analyse des Marktes

Der Kryptocrash hat eine neue Diskussion über die Stabilität der digitalen Währungen ausgelöst.

Denver, Frankfurt Die zweite Mai-Woche 2022 wird als dunkles Kapitel in die Geschichte der digitalen Finanzwelt eingehen.

„Dies ist der Lehman-Moment der Kryptobranche, nur dass es hier keine Rettungsaktionen durch die Regierungen gibt“, schrieb Will Clemente vom Analysehaus Blockware Intelligence am vergangenen Mittwoch auf Twitter.

Der rapide Kursverfall beim Stable Coin Terra war in vollem Gang und erschütterte die gesamte Kryptowelt.

Bis zum Freitag stabilisierte sich zumindest der Bitcoin als älteste und wichtigste Digitalwährung vorerst bei rund 30.500 Dollar, auch nach einigen Schwankungen am Wochenende notierte er am Sonntag knapp oberhalb der Marke von 30.000 Dollar.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Der Kryptocrash hat eine neue Diskussion über die Stabilität der digitalen Währungen ausgelöst und die damit verbundenen Risiken für die klassischen Finanzmärkte. Hier die wichtigsten Antworten zum Thema.

    1. Wie geht es weiter mit den Coins der Terra-Blockchain?

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×