Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

28.01.2018

16:59

Telegram

Risikokapital aus dem Silicon Valley

Von: Astrid Dörner, Britta Weddeling

PremiumTelegram gilt als Spezialist für verschlüsselte Kommunikation. Nun will der Kurznachrichtendienst auch eine eigene Kryptowährung namens „Gram“ herausgeben und sammelt dafür per ICO Geld ein.

Telegram will in einer ersten Finanzierungsrunde bis Ende Februar 600 Millionen Dollar von großen Investoren einsammeln. Reuters

Telgram-Logo

Telegram will in einer ersten Finanzierungsrunde bis Ende Februar 600 Millionen Dollar von großen Investoren einsammeln.

New York, San Francisco Telegram will neue Maßstäbe setzen. Die App, die ihre Nutzer verschlüsselte Kurznachrichten verschicken lässt, arbeitet an einer Blockchain mit eigener Kryptowährung. In den kommenden Wochen will das Start-up dafür die Rekordsumme von 1,2 Milliarden Dollar einsammeln, über ein sogenanntes Initial Coin Offering (ICO). Bei diesem Verfahren erhalten Investoren keine Anteile am Unternehmen, sondern Einheiten der neuen digitalen Währung, die „Gram“ heißen soll.

Der WhatsApp-Konkurrent will mit der Blockchain gleich ein ganzes Krypto-Ökosystem schaffen, in dem neben Nachrichten auch Geld versendet und aufbewahrt werden kann.

Die ehrgeizigen Pläne haben offenbar das Interesse bekannter Risikokapitalgeber aus dem Silicon Valley geweckt. Kleiner Perkins Caufield & Byers, der Uber-Investor Benchmark und Apple-Investor Sequoia, der auch WhatsApp-Anteile hält, wollen je 20 Millionen Dollar investieren, berichtet die „Financial Times“.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×