Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

16.03.2022

11:02

Börse

Erholungsrally bei China-Aktien in Hongkong und den USA

Von: Sabine Gusbeth

Der Absturz bei im Ausland gelisteten chinesischen Tech-Werten ist vorerst gestoppt. Doch die geopolitischen, makroökonomischen und regulatorischen Risiken bleiben.

Der Anstieg am Mittwoch folgt auf einen massiven Ausverkauf in der Region in dieser Woche. Bloomberg

Vor der Börse in Hongkong

Der Anstieg am Mittwoch folgt auf einen massiven Ausverkauf in der Region in dieser Woche.

Peking Chinesische Tech-Aktien in Hongkong und den USA haben sich nach dem Ausverkauf der vergangenen Tage kräftig erholt. Der Hang Seng Tech Index in Hongkong stieg am Mittwoch um mehr als 22 Prozent. Am Vortag hatten bereits in den USA notierte China-Werte zum ersten Mal seit Donnerstag vergangener Woche wieder zugelegt. Der Nasdaq Golden Dragon Index, der 30 US-gelistete China-Aktien umfasst, stieg um knapp fünf Prozent.

Zu den größten Gewinnern in Hongkong zählten der Datencenter-Betreiber GDS (plus 48,3 Prozent) und die Videoplattform Bilibili (plus 40,8 Prozent). Ebenfalls um mehr als 30 Prozent stiegen die Aktien des E-Commercekonzerns JD.com, des Reisevermittlers Trip.com, des Streaminganbieters Kuaishuo, der Elektroauto-Newcomer Li Auto und Xpeng, der Gesundheitsplattform JD Health und des Essenlieferdiensts Meituan. Die Unternehmen gehörten in den Tagen zuvor jedoch auch zu den größten Verlierern.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×