Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

30.06.2022

23:34

Börse New York

Wall Street beendet schlechtestes Halbjahr seit Jahrzehnten – Indizes schließen im Minus

Die US-amerikanischen Indizes sind im ersten Halbjahr prozentual so stark abgestürzt wie seit mehreren Dekaden nicht mehr. Der Kampf gegen die Inflation besorgt die Börsianer.

Anleger suchen ihr Heil in „sicheren Häfen“. Reuters

Wall Street

Anleger suchen ihr Heil in „sicheren Häfen“.

New York Die Furcht vor einem Abschwung der Wirtschaft ließ die US-Anleger auch am Donnerstag nicht los. Der US-Leitindex verlor 0,8 Prozent auf 30.775 Punkte. Der technologielastige Nasdaq gab 1,3 Prozent auf 11.028 Punkte nach und der breiter gefasste S&P 500 büßte 0,9 Prozent auf 3.785 Punkte ein. Damit summiert sich das Minus des S&P 500 der vergangenen sechs Monate auf 20,6 Prozent - das schwärzeste Halbjahr seit 1970.

Für den Dow Jones ging es mit einem Minus von 15,3 Prozent in diesem Zeitraum zuletzt 1962 so stark bergab. Beim Nasdaq, dessen Historie nicht annähernd so weit wie bei den beiden anderen Indizes zurückreicht, ist es ein Rekord-Minus von 29,5 Prozent.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×