Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

12.05.2018

19:00

Börsenausblick

Der Dax hat den Rekordstand im Visier

Von: Georgios Kokologiannis

Keine 600 Punkte trennen den Dax noch von seinem Allzeithoch. Nach Ansicht von Experten wird der Abstand schon bald weiter schrumpfen.

Frankfurt Experten attestieren den hiesigen Aktienmärkten gute Chancen auf weitere Kursgewinne im Wonnemonat Mai, nachdem der Dax das siebte Wochenplus in Folge eingefahren hat. Falls sich die Stimmung weiter aufhellt, sollte die Erholungsbewegung am deutschen Aktienmarkt dank attraktiver Bewertungen weiter voranschreiten, erwarten etwa die Analysten der DZ Bank. Auch europaweit zeigen sich nach Einschätzung der Fachleute die Fundamentaldaten zunächst weiterhin positiv.

Zwar mahne das altbekannte Börsensprichwort „Sell in May and go away“ zur Vorsicht, sagt Igor de Maack, Fondsmanager der französischen Vermögensverwaltungsgesellschaft DNCA. Doch diesmal scheinen Anleger optimistischer in die Zukunft zu schauen und eher nach der Devise „Buy in May and sail away“ zu handeln.

Auch Thomas Romig, Geschäftsführer des Vermögensverwalters Assenagon, zeigt sich optimistisch – und nennt die jüngste Euro-Abwertung als maßgeblichen Grund: „Wenn der Dollar stark bleibt, rechnen wir bis zum Sommer mit Dax-Gewinnen von zwei bis vier Prozent.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×