Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

11.10.2022

18:13

Dax aktuell

Dax erholt sich bis Handelsschluss deutlich vom Tagestief – Berichte über Fusion beflügeln Qiagen

Von: Anke Rezmer

PremiumDie Zuspitzung des Ukrainekriegs und Konjunktursorgen haben den Leitindex belastet. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf den höchsten Stand seit elf Jahren.

Frankfurt An den Aktienmärkten bleiben die Sorgenfalten der Anleger tief. Nachdem der Dax in der Spitze auf 12.097 Zähler gefallen war, schloss er 0,4 Prozent tiefer bei 12.220 Punkten.

Der Index für die mittelgroßen Werte MDax rutschte ebenfalls deutlich ab und bewegte sich etwa 1,3 Prozent tiefer bei 22.192 Punkten. Und auch der Euro-Zonen-Index Euro Stoxx 50 verlor 0,5 Prozent auf 3.340 Punkte.

Der Kapitalmarktzins der in der Eurozone marktbestimmenden zehnjährigen Bundesanleihe hat zudem am Dienstag einen Höchststand seit elf Jahren erreicht. Die Staatsanleihen rentierten so hoch wie seit 2011 nicht mehr. Auch die Rendite der zehnjährigen US-Staatsanleihe lugte wie schon im September kurz über die Vier-Prozent-Marke.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×