Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

28.09.2022

17:53

Dax aktuell

Dax erholt sich nach Sturz unter 12.000 Punkte und schließt im Plus

Von: Sandra Schuffelen

PremiumCharttechniker rechnen dennoch damit, dass sich der deutsche Leitindex in den kommenden Tagen abschwächen könnte. Es herrscht große Nervosität.

Düsseldorf Trübe Konjunkturaussichten sorgen dafür, dass Anleger am deutschen Aktienmarkt nur mit großer Vorsicht agieren. Der Dax setzte am Mittwoch zunächst seine Talfahrt fort und notierte im Handelsverlauf über lange Phasen erstmals seit November 2020 unter der Marke von 12.000 Punkten. Erst gegen Handelsende drehte er ins Plus und schloss 0,4 Prozent höher bei 12.183 Punkten. Am Dienstag war ein Erholungsversuch des Dax gescheitert.

Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine, steigende Energiepreise, der drohende Gasmangel und vor allem die Zinswende haben den Dax seit Jahresanfang bereits um mehr als 20 Prozent fallen lassen. Deutschland kann den führenden Forschungsinstituten zufolge eine Rezession nicht verhindern. Die Wirtschaft werde drei Quartale in Folge – und damit bis Anfang 2023 – schrumpfen, sagen die Regierungsberater voraus.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×