Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

05.08.2022

15:04

Dax aktuell

Dax fällt nach neuen US-Jobdaten unter 13.600 Punkte – Investoren passen Zinserwartungen unmittelbar an

Von: Leonidas Exuzidis

PremiumMit Veröffentlichung der US-Arbeitsmarktdaten fällt der Dax in die Verlustzone zurück. Eine neue Kurslücke ist damit schnell wieder geschlossen.

Düsseldorf Neue Daten vom US-Arbeitsmarkt und die damit verbundene Furcht vor höheren Zinsen haben den deutschen Aktienmarkt am Freitag belastet. Der Dax schloss 0,65 Prozent tiefer bei 13.574 Punkten. Das Tagestief von 13.562 Zählern wurde erst kurz vor Handelsschluss erreicht. Insgesamt war der Freitag ein Börsentag mit sehr geringem Handelsvolumen.

Auch in den USA hielten sich Anleger zurück. Die wichtigsten Indizes an der Wall Street notierten zum Start im Minus. Die Weltleitwährung Dollar hingegen erfährt neuen Rückenwind. Der Dollar-Index, der den Kurs zu wichtigen Währungen widerspiegelt, steigt um 0,7 Prozent auf 106,5 Punkte. Gleichzeitig trennen sich Investoren von US-Staatsanleihen und treiben die Rendite der zehnjährigen Titel auf 2,787 Prozent.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×