Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

06.01.2022

17:43

Dax aktuell

Dax hält zum Handelsschluss 16.000-Punkte-Marke – Zinswende ist nach Fed-Protokollen zum Greifen nahe

Von: Jürgen Röder

Am Donnerstag gab es den ersten Ausverkauf am deutschen Aktienmarkt im jungen Börsenjahr. Doch gute Argumente sprechen für ein baldiges Ende der Verluste.

Die Marke von 14.000 Punkten hat sich zu einem wichtigen Widerstand entwickelt. Bloomberg Creative/Getty Images [M]

Dax-Kurve

Die Marke von 14.000 Punkten hat sich zu einem wichtigen Widerstand entwickelt.

Düsseldorf Der deutsche Leitindex hat sich von seinen Ambitionen auf ein neues Rekordhoch verabschiedet. Nach der Eröffnung an den US-Börsen rutschte der Dax sogar unter die Marke 16.000 Punkten. Den Handelstag schloss er 1,4 Prozent im Minus bei 16.052Stellen.

Am Mittwoch hatten nur fünf Punkte gefehlt, um die bestehende Bestmarke des deutschen Aktienbarometers von 16.290 Punkten zu erreichen. Zum Handelsschluss lag der Leitindex dann 0,7 Prozent im Plus bei 16.271 Punkten.

Der Rücksetzer im Dax dürfte keinen Anleger überraschen. Innerhalb von nur elf Handelstagen ist der Index in der Spitze um mehr als 1200 Punkten gestiegen. In diesem Zeitraum gab es nur einen Handelstag, der mit einem Minus endete.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×