Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

28.11.2021

17:55

Dax aktuell

Dax rutscht außerbörslich Richtung 15.000 Punkte ab – Gewinnmitnahmen bei Biontech

Von: Jürgen Röder

Die neue Corona-Variante hält die Märkte weiter in Atem, der Kursrutsch vom Freitag dürfte zum Handelsauftakt am Montag weitergehen. Das signalisieren außerbörsliche Indikatoren.

Nach dem deutlichen Kursrutsch am Freitag dürfte es an der Börse auch am Montag turbulent zugehen. Reuters

Dax-Tafel an der Frankfurter Börse

Nach dem deutlichen Kursrutsch am Freitag dürfte es an der Börse auch am Montag turbulent zugehen.

Frankfurt Die Zahlen zum Handelsschluss am deutschen Aktienmarkt waren beeindruckend. Minus 660 Punkte gegenüber der Schlussnotierung am Donnerstag, was einem prozentualen Wertverlust von minus 4,15 Prozent entspricht. Auf der Tafel der Frankfurter Börse stand eine Schlussnotierung von 15.257 Punkte.

Nach solchen Ausverkäufen, deutliche Kursverluste bei gleichzeitig hohem Handelsvolumen, sind oftmals Anleger bereit, wieder auf einem niedrigen Niveau einzusteigen. Was dann die Lage zumindest kurzfristig entspannt.

Doch danach sieht es zum Handelsauftakt am Montag nicht aus. Im Gegenteil: Indikatoren signalisieren einen schwachen Handelsauftakt. Der Dax dürfte wohl zunächst die Marke von 15.000 Punkte testen, was ein Minus von weiteren 250 Punkten bedeutet.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×