Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

22.09.2022

16:23

Dax aktuell

Dax schließt fast zwei Prozent im Minus – Wall Street würgt Erholung ab

Von: Andreas Neuhaus

PremiumBeim deutschen Leitindex zeigte sich ein ähnliches Muster wie am Mittwoch: Schnäppchenjäger nutzten fallende Kurse zum Einstieg. Dadurch hielt eine wichtige Marke.

Düsseldorf Die kräftige Zinserhöhung in den USA und die Aussicht auf weitere Zinsschritte drücken am deutschen Aktienmarkt auf die Stimmung. Der Leitindex Dax liegt zum Handelsschluss 1,8 Prozent im Minus bei 12.531 Punkten. Damit nähert er sich wieder seinem Tagestief von 12.527 Punkten, nachdem er zwischenzeitlich bis auf 12.782 Zähler gestiegen war.

Auffällig ist, dass wie schon am Mittwoch im Bereich von 12.520 Punkten die Verkäufe stoppten, Schnäppchenjäger lösten dann eine Gegenbewegung aus. Mit dem Handelsstart in den USA brach der Dax allerdings seinen Erholungsversuch ab – ein erneutes Zeichen, wie dominant die Vorgaben der Wall Street aktuell sind. Hier starteten die großen Indizes mit leichten Verlusten.

Auf der Unterseite gilt es weiterhin das Jahrestief von 12.391 Punkten aus dem Juli zu beachten. Sollte der Dax darunter fallen, drohen weitere Anschlussverkäufe.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×