Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

20.09.2022

17:55

Dax aktuell

Dax schließt im Minus – „Aktienmarkt muss doppelt giftigen Cocktail verarbeiten“

Von: Lisa Oenning

PremiumDie US-Notenbank steht einmal mehr im Fokus der Investoren: Sie entscheidet in diesen Tagen, wie sie die hartnäckige Inflation weiter bekämpfen will.

Düsseldorf Der deutsche Aktienmarkt bricht seinen Erholungsversuch an diesem Dienstag ab: Nach einem freundlichen Handelsstart gibt der Dax seine Gewinne schnell wieder ab und schließt am Abend ein Prozent tiefer bei 12.670 Punkten. Das Tageshoch liegt bei 12.937 Zählern.

Einmal mehr liegt der Fokus der internationalen Investoren heute auf der zweitägigen Sitzung der US-Notenbank Federal Reserve (Fed), die an diesem Dienstag beginnt. Am Mittwoch werden die Währungshüter ihren weiteren geldpolitischen Kurs bekannt geben.

Sie stehen dabei vor einer schwierigen Aufgabe, weiß Konstantin Oldenburger, Analyst beim Brokerhaus CMC Markets: „Der Aktienmarkt muss derzeit einen doppelt giftigen Cocktail verarbeiten.“ Denn während sich die Wirtschaft weiter abschwäche, müssen die Zentralbanken laut Oldenburger alles unternehmen, um die hartnäckige Inflation einzudämmen. Dabei eine Rezession zu verhindern erscheine nahezu unmöglich.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×