Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

12.08.2019

18:22

Dax aktuell

Dax schließt im Minus – Deutsche Bank und Commerzbank mit heftigen Verlusten

Von: Lars Frensch

Nach einem erfolgreichen Frühhandel rutscht der Dax bis zum Handelsende doch wieder in die Verlustzone. Vor allem Bank-Aktien haben es schwer.

Dax schließt im Minus – Deutsche Bank und Coba mit heftigen Verlusten dpa

Deutsche Börse

In der vergangenen Woche haben die großen deutschen Indizes mit Verlusten gekämpft.

Frankfurt Der Dax startet in die neue Woche, wie er die alte beendet hat: mit Verlusten. An diesem Montag ging der deutsche Leitindex mit einem Minus von 0,1 Prozent bei 11.680 Punkten aus dem Handel. Auch die anderen Indizes gaben nach: Der MDax der mittelgroßen deutschen Werte gab um 0,4 Prozent nach, während der Technologiewerte-Index TecDax sogar 0,9 Prozent verlor. Der EuroStoxx 50 zeigt sich etwa 0,1 Prozent schwächer.

Vor allem Bank-Aktien kassierten deutliche Verluste: Die Deutsche Bank war mit einem Minus von 5,5 Prozent der größte Verlierer im Dax, die Papiere der Commerzbank sanken zwischenzeitlich auf ein Allzeittief. Anleger begründeten die Schwäche mit den zunehmenden konjunkturellen Risiken und den niedrigen Kapitalmarktzinsen, die die Einnahmen der Geldhäuser belasten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×