Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

13.10.2022

18:21

Dax aktuell

Dax stürzt nach US-Inflationszahlen mehr als 350 Punkte ab – schließt aber wieder nahe des Tageshochs

Von: Peter Köhler, Ingo Narat

PremiumDie Inflation in den USA ging im September weniger stark zurück als erwartet. Die zwischenzeitlichen Verluste konnte der Dax im Tagesverlauf aber mehr als wettmachen.

Frankfurt Der deutsche Leitindex Dax hat einen turbulenten Handelstag hinter sich: Am Donnerstagnachmittag reagierte er zunächst mit deutlichen Kursverlusten auf die jüngsten Zahlen zur Teuerung in den USA. Das Börsenbarometer drehte zunächst scharf ins Minus, erholte sich dann aber wieder. Zum Handelsschluss lag der Dax 1,5 Prozent im Plus bei 12.355 Punkten – und damit sogar wieder in der Nähe seines Tageshochs.

Dabei hatte die Bekanntgabe der US-Inflationszahlen dem Dax kräftig zugesetzt. Hatte er vorher noch deutlich im Plus gelegen, ging es nach Veröffentlichung der enttäuschenden Daten binnen kurzer Zeit mehr als 350 Punkte nach unten. Doch beim Niveau von 12.000 Punkten setzten wieder Käufe ein.

Die Teuerungsrate für Waren und Dienstleistungen in den USA fiel im September auf 8,2 Prozent von 8,3 Prozent im August, wie das Arbeitsministerium in Washington mitteilte. Das ist der dritte Rückgang in Folge.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×