Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

25.02.2020

18:04

Dax Aktuell

Finanzmärkte im Krisenmodus: Dax schließt unter 12.800 Punkten

Von: Jürgen Röder

Für den deutschen Leitindex geht es weiter abwärts: 29 der 30 Dax-Werte schließen im Minus. Die Rendite der US-Staatsanleihen erreicht ein Rekordtief.

Auswirkungen auf den Dax

Coronavirus: „Keinesfalls panisch werden und alles verkaufen”

Auswirkungen auf den Dax: Coronavirus: „Keinesfalls panisch werden und alles verkaufen”

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Düsseldorf Der deutsche Aktienmarkt hat den zweiten Tag in Folge in den Krisenmodus geschaltet. Der deutsche Leitindex Dax schloss 1,9 Prozent im Minus bei 12.790 Punkten und damit in der Nähe des kurz zuvor erreichten Jahrestiefs von 12.779 Zählern. Mit Ausnahme von Infineon lagen alle Dax-Werte im Minus. Den Montag hatte das Börsenbarometer mit rund vier Prozent im Minus bei 13.035 Punkten beendet.

Am Dienstagmorgen hatte es zum Handelsstart noch nach einer leichten Erholung ausgesehen, mit einem Tageshoch von 13.132 Punkten. Doch ein Indiz für eine Beruhigung wäre es nur gewesen, wenn der Dax nicht unter das Vortagestief von 12.982 Zählern gefallen wäre. Doch diese Marke hielt nicht. Der Dax schloss damit erstmals seit vier Monaten unter der Marke von 13.000 Punkten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×