Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

23.09.2022

18:15

Dax aktuell

„Kein Grund zur Hoffnung“: Dax fällt auf neues Jahrestief

Von: Lisa Oenning

PremiumRezessionssorgen belasten weltweit den Börsenhandel. Am deutschen Aktienmarkt rückt nun die Marke von 12.000 Punkten in den Fokus.

Düsseldorf Der deutsche Aktienmarkt ist am Freitag unter Druck geraten: Am Vormittag unterschritt der Dax sein bisheriges Jahrestief bei 12.390 Punkten und fiel bis auf den tiefsten Stand seit November 2020, der bei 12.181 Zählern liegt. Am Nachmittag konnte der Leitindex seine Verluste zunächst etwas eingrenzen und schloss zwei Prozent im Minus bei 12.284,19 Punkten. Auf Wochensicht verlor der Dax 3,6 Prozent.

Nach Einschätzung von Salah Bouhmidi, Head of Markets bei IG Europe, verstetigt sich der Abwärtstrend der Frankfurter Benchmark. Der Dax löse nun neue Verkaufsimpulse aus. „Die fundamentale Ausgangslage bietet keinen Grund zur Hoffnung und nährt die Skepsis.“ Die globale restriktive Geldpolitik nimmt dem Analysten zufolge Formen an und lässt Aktien weniger attraktiv erscheinen.

Laut Thomas Altmann, Portfoliomanager bei QC Partners, rückt nun die Marke von 12.000 Punkten in den Fokus und anschließend die 11.500-Punkte-Marke.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×