Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

12.01.2022

17:58

Dax aktuell

US-Inflationsdaten lassen Dax kalt – Teamviewer-Aktie steigt um mehr als 15 Prozent

Von: Jürgen Röder

Mit einem Anstieg um sieben Prozent wurde die Prognose bei der US-Inflationsrate exakt getroffen. Die Anleiherenditen gaben aber deutlich nach.

Die Marke von 14.000 Punkten hat sich zu einem wichtigen Widerstand entwickelt. Bloomberg Creative/Getty Images [M]

Dax-Kurve

Die Marke von 14.000 Punkten hat sich zu einem wichtigen Widerstand entwickelt.

Düsseldorf Kaum hat der deutsche Aktienmarkt seinen kurzfristigen Abwärtstrend beendet, herrscht wieder freundliche Stimmung: Der Dax überwindet zum Handelsauftakt die Marke von 16.000 Punkten. Am Abend notiert die Frankfurter Benchmark bei rund 16.010 Zählern, ein Plus von über 0,4 Prozent.

Keine großen Auswirkungen auf die Aktienkurse hatte die US-Inflationsrate, die um 14.30 Uhr mitteleuropäischer Zeit veröffentlicht wurde. Mit einem Anstieg von sieben Prozent für den Monat Dezember wurde exakt die Prognose getroffen.

Ohne schwankungsanfällige Komponenten wie Energie und Lebensmittel stiegen die Konsumentenpreise um 5,5 Prozent im Jahresvergleich. Analysten hatten mit 5,4 Prozent gerechnet. Es ist die höchste Kernrate seit Februar 1991. Im November hatte diese bei 4,9 Prozent gelegen. Eine deutlichere Abweichung von den Konsensschätzungen hätte das Potenzial gehabt, die Aktienkurse durcheinanderzuwirbeln.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×