Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

03.09.2016

11:04

Dax-Ausblick

Zwischen Hoffen und Bangen

Von: Carsten Herz

Schwache Zahlen vom Arbeitsmarkt der USA geben den Börsen Auftrieb. Doch viele Investoren fragen sich weiter, wie nachhaltig die jüngste Erholung ist. Gespannt blicken die Anleger vor allem auf die EZB-Sitzung kommende Woche.

Anleger warten auf die EZB-Sitzung am kommenden Donnerstag. AP

Mario Draghi

Anleger warten auf die EZB-Sitzung am kommenden Donnerstag.

Frankfurt Kommt die Korrektur? Oder kommt sie nicht? Viele Investoren sind noch immer nicht restlos überzeugt, dass das jüngste Zwischenhoch an den Börsen sich zu einem dauerhaften Trend entwickeln kann – auch wenn viele Experten den Dax Ende des Jahres bei über 11.000 Punkten sehen.

Es sind deshalb vergleichsweise spröde Zahlen, die am Freitagnachmittag in den Mittelpunkt des Interesses der Anleger rückten: Der Bericht vom US-Arbeitsmarkt, der – wie von vielen Börsianern erhofft – schwächer ausfiel als erwartet. Eine sehr starke Vorlage hätte den Markt dagegen auf Talfahrt geschickt.

Starinvestor: Apple und andere Riesen in Warren Buffetts Portfolio

Starinvestor

Apple und andere Riesen in Warren Buffetts Portfolio

Im zweiten Quartal hat Warren Buffett sein Portfolio abermals umgeschichtet. Das Depot im Überblick.

Doch die mäßigen Zahlen dämpften die Erwartungen, dass die US-Notenbank schon im September den Leitzins ein weiteres Mal anhebt, wie Analyst Ralf Umlauf von der Landesbank Helaba darlegte. Händler registrierten dies freudig, denn die Aussicht auf eine längere Niedrigzinsphase macht Aktien im Vergleich zu festverzinslichen Wertpapieren attraktiver.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×