Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

04.03.2020

22:45

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500

Biden-Effekt gibt Wall Street nach US-Vorwahl Auftrieb

Die US-Börsen notieren im Plus, als Reaktion auf Joe Bidens Sieg am „Super Tuesday“. Vor allem die Papiere privater Krankenkassen profitieren.

Corona: Mögliches Rettungspaket aus den USA beflügelt Börse  AP

Wall Street

Händler auf dem Börsenparkett.

New York Mit Erleichterung haben Anleger auf den Sieg des ehemaligen Vizepräsidenten Joe Biden bei den US-Vorwahlen reagiert und der Wall Street kräftige Zuwächse beschert. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss 4,5 Prozent höher bei 27.090 Punkten, die technologielastige Nasdaq rückte 3,9 Prozent auf 9018 vor und der breit gefasste S&P 500 4,2 Prozent auf 3130 Stellen.

„Für die Märkte sind Bidens gutes Abschneiden bei den Vorwahlen und die Erwartung von mehr geldpolitischer Lockerung weltweit wichtiger als die anhaltende Verbreitung des Coronavirus und die schlechten Wirtschaftsdaten aus China“, sagt Mohamed El-Erian, ökonomischer Chefberater der Allianz. 

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×