Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

11.08.2022

23:12

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500

Wall Street schließt unverändert – Disney-Aktie legt kräftig zu

Die Anleger fragen sich nach wie vor, wie es nach der gesunkenen Inflation mit den Zinsen weiter geht. Bei den Einzelwerten sticht Walt Disney heraus.

Im September könnte die Zentralbank Fed einen weiteren Zinsschritt vornehmen. AP

Die Wall Street in New York

Im September könnte die Zentralbank Fed einen weiteren Zinsschritt vornehmen.

Frankfurt, New York Die Wall Street schloss am Donnerstag ohne klare Richtung. Der US-Leitindex Dow Jones konnte hauchdünn um 0,08 Prozent auf 33.337 Zähler zulegen. Dagegen büßte der breit gefasste S&P 500 0,1 Prozent auf 4.207,27 Punkte ein. Der technologielastige Nasdaq gab 0,6 Prozent auf 12.779,91 Punkte nach.

Anleger rätselten, wie stark die US-Notenbank Fed auf der nächsten Sitzung im September die Zinsen erhöhen dürfte. „Die Abschwächung des Verbraucherpreisindex in den USA hat die Befürchtungen vor zu aggressiven Maßnahmen der US-Notenbank zwar verringert, bedeutet allerdings für die Geldpolitik keine entscheidende Wende, denn die hauptsächlichen Faktoren für die Inflation, wie Energie- und Rohstoffpreise, bleiben hoch“, sagte Paolo Zanghieri von Generali Investments. Der Experte geht von einer Zinserhöhung um 50 Basispunkte im September aus – „mit einem gewissen Risiko einer weiteren Erhöhung um 75 Basispunkte wie im Juli.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×