Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

21.09.2022

22:47

Dow, S&P 500, Nasdaq

Auf und ab nach Fed-Entscheid: US-Indizes schließen im Minus

Von: Sarah Sendner

Die neuerliche Zinserhöhung der US-Notenbank Fed erschreckt die Wall Street. Rüstungskonzerne profitieren von Putins angekündigter Teilmobilisierung.

Rezessionssorgen belasten die internationalen Märkte. Reuters

Händler in New York

Rezessionssorgen belasten die internationalen Märkte.

Frankfurt Die Anleger an der Wall Street fanden keine klare Richtung: Nach der Ankündigung eines neuerlichen XXL-Zinsschritts durch die US-Notenbank Fed in Höhe von 75 Basispunkten, war es an den Märkten zunächst bergab gegangen. Kurz nach der Ankündigung gegen 14:30 Uhr Ortszeit in Washington rutschten die Leitindizes leicht bis zu ein Prozent ins Minus. Zwischenzeitlich erholten sie sich wieder deutlich.

Zum Handelsschluss schlossen dann alle drei Indizes tief in der Verlustzone. Der Dow Jones rutschte 1,7 Prozent ins Minus und beendet den Handelstag bei einem Zählerstand von 30.184. Der breiter gefasste S&P 500 schloss 1,71 Prozent tiefer bei 3790 Punkten und der technologielastige Nasdaq fiel um 1,81 Prozent auf 11.638 Zähler.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×