Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

28.06.2022

08:28

Nikkei, Topix & Co

Aktienrally in Asien verliert seinen Schwung

Asiatische Anleger folgen dem Trend der Wall Street kaum noch. Japans Nikkei notiert schloss nur noch ein halbes Prozent im Plus.

Die Asien-Börsen folgen der Wall Street ins Plus. Bloomberg

Tokioter Börse

Die Asien-Börsen folgen der Wall Street ins Plus.

Tokio Die jüngsten Gewinnmitnahmen an der Wall Street dämpfen die Kauflaune an den asiatischen Aktienmärkten. Der japanische Nikkei-Index stieg am Dienstag um ein halbes Prozent auf 27.004 Punkte und die Börse Shanghai um 0,2 Prozent auf 3387 Zähler. Zum Wochenauftakt hatten sie jeweils rund ein Prozent zugelegt.

In China helle die Aussicht auf weitere Konjunkturhilfen der Regierung die Stimmung auf, sagte Lang Pincheng, Chef-Analyst des Vermögensverwalters Fortune & Royal. Er bezweifle aber, dass sie der Wirtschaft, die in den vergangenen Monaten unter Corona-Lockdowns gelitten habe, zu einer V-förmigen Erholung verhelfen können.

Gegen den Trend rutschten die Aktien von Tencent in Hongkong um knapp fünf Prozent ab. Großaktionär Prosus will seine Beteiligung an dem Internet-Konzern schrittweise abbauen, um Aktienrückkäufe zu finanzieren. An den wirtschaftlichen Aussichten für Tencent ändere sich dadurch nichts, kommentierte Analyst Ivan Su vom Research-Haus Morningstar.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×