Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

11.08.2022

04:54

Nikkei, Topix und Co.

Asien-Börsen nach US-Inflationsdaten ohne gemeinsame Richtung

Die jüngsten Inflationsdaten in den USA könnten den Kurs der Fed abschwächen. Anleger sind skeptisch: Der japanische Nikkei liegt im frühen Handel 0,7 Prozent tiefer.

Der zuletzt verlangsamte Preisauftrieb in den USA hatte Spekulationen geschürt, die Fed könnte bei den Zinserhöhungen einen Gang zurückschalten. AP

Nikkei

Der zuletzt verlangsamte Preisauftrieb in den USA hatte Spekulationen geschürt, die Fed könnte bei den Zinserhöhungen einen Gang zurückschalten.

Hongkong Asiens wichtigste Aktienmärkte tendieren am Donnerstag nach dem schwächer als erwartet ausgefallenen US-Inflationsbericht uneinheitlich. Die Verlangsamung der Inflation in den USA könnte der US-Notenbank Fed die Möglichkeit eröffnen, das Tempo der kommenden Zinserhöhungen zu drosseln. Händler rechnen nun mit einer Zinserhöhung um 50 Basispunkte im nächsten Monat, während vor dem Inflationsbericht eine Erhöhung um 75 Basispunkte erwartet worden war.

„Für das FOMC ist der Inflationsbericht vom Juli ein erfreulicher erster Schritt auf dem Weg zu einem Durchbruch bei der Inflation. Es sind jedoch noch mindestens ein oder zwei weitere ähnliche Inflationsdaten erforderlich, damit die Notenbank darauf vertrauen kann, dass der Inflationsdruck überwunden ist“, sagte Elliot Clarke, leitender Wirtschaftswissenschaftler bei Westpac. Die Fed ließ bislang keinen Zweifel daran, dass sie die Geldpolitik weiter straffen wird, bis der Preisdruck vollständig nachgelassen hat.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×