Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

12.03.2019

10:51

Sparkassen

DSGV-Präsident Schleweis bekommt Rückendeckung für Sparkassenzentralbank

Von: Elisabeth Atzler

Der Sparkassen-Bundesobmann unterstützt die Pläne für eine Super-Landesbank. Walter Strohmaier ist sogar für weitere Konsolidierungen – auch bei Landesbausparkassen und Versicherern.

Frankfurter Sparkasse will mehr Strafzinsen verlangen dpa

Sparkassen-Logo

Die öffentlichen Banken kämpfen mit den Niedrigzinsen.

Frankfurt Helmut Schleweis, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV), kann bei seinen Plänen für eine Super-Landesbank auf die Vorstände der Sparkassen zählen. Er stehe bei diesen Überlegungen „voll an der Seite“ von Schleweis, sagte der Bundesobmann der deutschen Sparkassen, Walter Strohmaier, am Dienstag.

Strohmaier ist Chef der Sparkasse Niederbayern-Mitte aus Straubing und vertritt in der Rolle als Bundesobmann die Interessen der Sparkassen in den DSGV-Gremien. Dabei ist er nicht nur dafür, dass sich die Landesbanken zu einer „Sparkassenzentralbank“ zusammenschließen.

Er sprach sich auch für eine weitere Konsolidierung im Sektor aus – und zwar bei den öffentlichen Versicherern und Landesbausparkassen. Derzeit gibt es noch acht Landesbausparkassen und elf Versicherer.

Walter Strohmaier steht „voll an der Seite“ von DSGV-Präsident Helmut Schleweis.

Walter Strohmaier

Walter Strohmaier steht „voll an der Seite“ von DSGV-Präsident Helmut Schleweis.

Strohmaier meint, dass bundesweit zentrale Spitzeninstitute „in einer Verbundorganisation für eine regional agierende Sparkasse noch mehr Schlagkraft im Interesse unserer Kunden entwickeln“ könnten.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×