Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

10.05.2018

18:00

Verbraucherrechte

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Musterfeststellungsklage

Von: Frank Matthias Drost

Mit der Musterfeststellungsklage sollen Verbraucher künftig gebündelt ihre Rechte durchzusetzen können. Ein Überblick.

Kommt es zu einer Musterfeststellungsklage, wird die Verjährung gestoppt. dpa

VW-Autoturm in Wolfsburg

Kommt es zu einer Musterfeststellungsklage, wird die Verjährung gestoppt.

Berlin Für den Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands, Klaus Müller, ist es ein „wichtiger Meilenstein“ im Gesetzgebungsverfahren. Erstmals können Verbände im Rahmen einer Musterfeststellungsklage Ansprüche von Verbrauchern vor Gericht vertreten. Das Bundeskabinett hat am Mittwoch einen entsprechenden Gesetzesentwurf verabschiedet. Damit würden die „Verbraucherrechte effektiv gestärkt“, glaubt die Bundesministerin für Justiz und Verbraucherschutz, Katarina Barley (SPD).
Bislang haben Verbraucher gerichtliche Auseinandersetzungen gemieden, wenn mögliche Klagekosten höher einzuschätzen waren als der eingeklagte Betrag. Diese Hürden werden nun deutlich gesenkt. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Handelsblatt Premium

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×