MenüZurück
Wird geladen.

Euro-Doppelgänger

Mit diesen Münzen wird getrickst

Viele Münzen sehen den Euro-Münzen zum verwechseln ähnlich und schleichen sich von einem Portemonnaie zum anderen. Manchmal werden sie absichtlich in den Verkehr gebracht, manchmal auch nur unbemerkt weitergegeben.

  • zurück
  • 1 von 11
  • vor
1- Real aus BrasilienDie Münze sieht der 1-Euro-Münze nicht nur auf den ersten Blick zum verwechseln ähnlich. Bei einer Verwechslung ärgert man sich regelmäßig, weil 1-Real nur 41 Euro-Cent wert ist. In den achtziger und neunziger Jahren erlebte Brasilien eine zunehmende Inflation, woraufhin die Regierung eine Währungsreform durchführte und 1994 den jetzt aktuellen Real einführte. Reuters

1-Real aus Brasilien

Die Münze sieht der 1-Euro-Münze nicht nur auf den ersten Blick zum verwechseln ähnlich. Bei einer Verwechslung ärgert man sich regelmäßig, weil 1-Real nur 41 Euro-Cent wert ist. In den achtziger und neunziger Jahren erlebte Brasilien eine zunehmende Inflation, woraufhin die Regierung eine Währungsreform durchführte und 1994 den jetzt aktuellen Real einführte.

Bild: Reuters

1-Lira aus der TürkeiEine türkische Lira hat die gleiche Farbkombination wie die 2-Euro-Münze. Im Jahr 2005 wurde die neue Lira nach einer Währungsreform eingeführt. 1.000.000 alte Lira wurden in eine neue Lira umgetauscht - es wurden somit sechs Nullen beim Wert gestrichen. Eine türkische Lira ist heute etwa 40 Euro-Cent wert. ap

1-Lira aus der Türkei

Eine türkische Lira hat die gleiche Farbkombination wie die 2-Euro-Münze. Im Jahr 2005 wurde die neue Lira nach einer Währungsreform eingeführt. 1.000.000 alte Lira wurden in eine neue Lira umgetauscht - es wurden somit sechs Nullen beim Wert gestrichen. Eine türkische Lira ist heute etwa 40 Euro-Cent wert.

Bild: ap

1000-Lira aus ItalienMittlerweile hat Italien den Euro schon seit 10 Jahren. Doch vorher waren diese 1000-Lira Münzen im Umlauf, die der 1-Euro-Münze zum verwechseln ähnlich sind und höchstwahrscheinlich durch deutsche Touristen in unsere Brieftaschen gelangt sind. Diese 1000-Lira Münze war beim Wechsel zum Euro etwa 60 Euro-Cent wert. ap

1000-Lira aus Italien

Mittlerweile hat Italien den Euro schon seit 10 Jahren. Doch vorher waren diese 1000-Lira Münzen im Umlauf, die der 1-Euro-Münze zum verwechseln ähnlich sind und höchstwahrscheinlich durch deutsche Touristen in unsere Brieftaschen gelangt sind. Diese 1000-Lira Münze war beim Wechsel zum Euro etwa 60 Euro-Cent wert.

Bild: ap

500-Lira aus ItalienWas das 1000-Lira-Stück für die 1-Euro-Münze ist, das ist die 500-Lira-Münze für das 2-Euro-Stück. Ärgerlich ist, dass man bei einer Verwechslung noch mehr verliert. 500-Lira sind etwa 25 Euro-Cent gemäß des Wechselkurses von 2002 wert. Getty Images

500-Lira aus Italien

Was das 1000-Lira-Stück für die 1-Euro-Münze ist, das ist die 500-Lira-Münze für das 2-Euro-Stück. Ärgerlich ist, dass man bei einer Verwechslung noch mehr verliert. 500-Lira sind etwa 25 Euro-Cent gemäß des Wechselkurses von 2002 wert.

Bild: Getty Images

2-Zloty aus PolenDie Verwechslungsgefahr einer 2-Zloty-Münze ist vor allem bei einer 1-Euro-Münze gegeben, da sie auch außen dunkel und innen hell ist. Das einzige, was einen stutzig machen könnte ist, wie hier auf dem Bild, wenn man die Münze von vorne sieht und die Ziffer ins Auge fällt. Der Wert einer 2-Zloty-Münze beträgt 44 Euro-Cent. dpa

2-Zloty aus Polen

Die Verwechslungsgefahr einer 2-Zloty-Münze ist vor allem bei einer 1-Euro-Münze gegeben, da sie auch außen dunkel und innen hell ist. Das einzige, was einen stutzig machen könnte ist, wie hier auf dem Bild, wenn man die Münze von vorne sieht und die Ziffer ins Auge fällt. Der Wert einer 2-Zloty-Münze beträgt 44 Euro-Cent.

Bild: dpa

10-Zloty-Münze aus PolenInsbesondere die Rückseite der 10-Zloty-Münze sieht dem 2-Euro-Stück sehr ähnlich. Der Name Zloty kommt aus dem polnischen und heißt so viel wie "golden". Würde man eine 10 Zloty Münze mit einem 2-Euro-Stück verwechseln hätte man allerdings einen Gewinn von 24 Euro-Cent. ap

10-Zloty-Münze aus Polen

Insbesondere die Rückseite der 10-Zloty-Münze sieht dem 2-Euro-Stück sehr ähnlich. Der Name Zloty kommt aus dem polnischen und heißt so viel wie "golden". Würde man eine 10 Zloty Münze mit einem 2-Euro-Stück verwechseln hätte man allerdings einen Gewinn von 24 Euro-Cent.

Bild: ap

10-Franc aus FrankreichObwohl Frankreich schon seit gut einem Jahrzehnt den Euro hat, wandert der alte französische Franc immer noch durch die Brieftaschen. Kein Wunder, denn die 10-Franc-Münze sieht dem 1-Euro-Stück zum verwechseln ähnlich. Beim Umstieg zum Euro wurde der Franc mit einem Kurs von 1 € : 6,5 Franc umgetauscht. Bekommt man eine 10-Franc-Münze anstatt eines 1-Euro-Stückes gewinnt man gut 50 Euro-Cent. Getty Images

10-Franc aus Frankreich

Obwohl Frankreich schon seit gut einem Jahrzehnt den Euro hat, wandert der alte französische Franc immer noch durch die Brieftaschen. Kein Wunder, denn die 10-Franc-Münze sieht dem 1-Euro-Stück zum verwechseln ähnlich. Beim Umstieg zum Euro wurde der Franc mit einem Kurs von 1 € : 6,5 Franc umgetauscht. Bekommt man eine 10-Franc-Münze anstatt eines 1-Euro-Stückes gewinnt man gut 50 Euro-Cent.

Bild: Getty Images

10-Baht aus ThailandBeinahe schon ein Zwilling der 2-Euro-Münze ist die thailändische 10-Baht-Münze. Dabei ist sie auch noch deutlich weniger wert als der Euro. Für die 10-Baht-Münze kriegt man gerade mal 24 Euro-Cent. Die Größe und das Gewicht sind der 2-Euro-Münze auch sehr ähnlich. Einen Münzautomaten kann man damit zwar nicht austricksen, aber ein Schwimmbadschließfach oder einen Einkaufswagen schon. Getty Images

10-Baht aus Thailand

Beinahe schon ein Zwilling der 2-Euro-Münze ist die thailändische 10-Baht-Münze. Dabei ist sie auch noch deutlich weniger wert als der Euro. Für die 10-Baht-Münze kriegt man gerade mal 24 Euro-Cent. Die Größe und das Gewicht sind der 2-Euro-Münze auch sehr ähnlich. Einen Münzautomaten kann man damit zwar nicht austricksen, aber ein Schwimmbadschließfach oder einen Einkaufswagen schon.

Bild: Getty Images

1-Rubel aus RusslandDem 10-Cent-Stück zwar optisch nicht ganz, aber dafür von der Oberflächenstruktur und der Haptik um so ähnlicher, ist die 1-Rubel-Münze. Zur Verwechslung kann vor allem der geriffelte Rand, wie beim 10-Cent-Stück, führen. Ein Rubel ist gerade mal 2,3 Euro-Cent wert. Getty Images

1-Rubel aus Russland

Dem 10-Cent-Stück zwar optisch nicht ganz, aber dafür von der Oberflächenstruktur und der Haptik um so ähnlicher, ist die 1-Rubel-Münze. Zur Verwechslung kann vor allem der geriffelte Rand, wie beim 10-Cent-Stück, führen. Ein Rubel ist gerade mal 2,3 Euro-Cent wert.

Bild: Getty Images

500-Lira aus San MarinoSan Marino hat seit dem 1.Januar 2002 den Euro. Die davor gültigen Lira sehen den Euro-Münzen ziemlich ähnlich. Die 500-Lira-Münze könnte glatt eine 2-Euro-Münze sein. Wenn man sie angedreht bekommt wurde man um 1,75 Euro erleichtert. Der Wechselkurs betrug 2002 1€ = 1936 Lira.

500-Lira aus San Marino

San Marino hat seit dem 1.Januar 2002 den Euro. Die davor gültigen Lira sehen den Euro-Münzen ziemlich ähnlich. Die 500-Lira-Münze könnte glatt eine 2-Euro-Münze sein. Wenn man sie angedreht bekommt wurde man um 1,75 Euro erleichtert. Der Wechselkurs betrug 2002 1€ = 1936 Lira.

1/2-Shekel aus IsraelDer halbe Shekel ist deutlich größer als alle anderen israelischen Münzen - auch größer als die wertvolleren Münzen. Das führt auf die historische Tatsache zurück, dass die Tempelsteuer damals einen halben Shekel betrug. Damit man diesen Betrag besonders gut erkennt, wurde der 1/2-Shekel extra groß geprägt. Der 1/2-Shekel ist von Gewicht und Größe dem 2-Euro-Stück sehr ähnlich. An so manchen Schließfächern kann man diese Münze einsetzen, die lediglich 10-Euro-Cent wert ist. Einen Münzautomaten kriegt man wegen der Materialanalyse nicht ausgetrickst. (Auf dem Bild links: Israelische Shekel, rechts: Ägyptische Pfund) ap

1/2-Shekel aus Israel

Der halbe Shekel ist deutlich größer als alle anderen israelischen Münzen - auch größer als die wertvolleren Münzen. Das führt auf die historische Tatsache zurück, dass die Tempelsteuer damals einen halben Shekel betrug. Damit man diesen Betrag besonders gut erkennt, wurde der 1/2-Shekel extra groß geprägt. Der 1/2-Shekel ist von Gewicht und Größe dem 2-Euro-Stück sehr ähnlich. An so manchen Schließfächern kann man diese Münze einsetzen, die lediglich 10-Euro-Cent wert ist. Einen Münzautomaten kriegt man wegen der Materialanalyse nicht ausgetrickst.

(Auf dem Bild links: Israelische Shekel, rechts: Ägyptische Pfund)

Bild: ap

  • zurück
  • 1 von 11
  • vor

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×