Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

14.08.2021

17:57

Rohstoffe

„Die Ölnachfrage steigt weiter“ – Wo für Anleger Supergewinne mit dem Superzyklus winken

Von: Ingo Narat

Die Preise für Metalle und Energie steigen. Die Renaissance der Rohstoffe bietet auch Chancen für Privatanleger. So schätzen Marktstrategen die Lage ein.

Anlagestrategen wittern höhere Preise. fStop/Getty Images

Anlagestrategen wittern höhere Preise.

Frankfurt Die ICE Futures liefern das stärkste Indiz für einen der wichtigsten Trends an den Finanzmärkten. Zur Londoner Terminbörse schauen zwar nur Profiinvestoren. Aber auch private Anleger dürften hier aufmerksam werden: Europäisches Gas war am Mittwoch für Großhändler so teuer wie nie, es kostet viermal so viel wie noch im vergangenen Winter.

Der erfahrene Fondsmanager Peter Huber sieht darin das stärkste Zeichen für eine Renaissance der Rohstoffe und für höhere Inflation. „Wir investieren in Aktien von Unternehmen, die von steigenden Rohstoff- und Gaspreisen profitieren“, sagt der Partner der Vermögensverwaltung Taunus Trust Group, denn er will die erwartete Entwicklung ausnutzen. „Ich vertrete damit eher eine Minderheitsmeinung, denn die meisten Investoren glauben den Notenbanken, die höhere Geldentwertung nur für ein vorübergehendes Phänomen halten“, ergänzt der Fachmann.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×