Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Finanzen - Steuern + Recht

Steuertipp: Bundesfinanzhof: Instandhaltungsrücklage mindert die Grunderwerbsteuer nicht

Steuertipp

Bundesfinanzhof: Instandhaltungsrücklage mindert die Grunderwerbsteuer nicht

Wer Mitglied einer Wohnungseigentümergemeinschaft wird, muss einen Teil für die Instandhaltungsrücklage zahlen. Die Bemessungsgrundlage für die Grunderwerbsteuer reduziert sich aber nicht.

Vergleichsportal für Kontoentgelte: Verbraucher müssen auf neutrale Vergleichswebsite für Bankgebühren noch länger warten

Vergleichsportal für Kontoentgelte

Verbraucher müssen auf neutrale Vergleichswebsite für Bankgebühren noch länger warten

Der Rückzug von Check24 hat die Bundesregierung auf dem falschen Fuß erwischt. Ein alternatives unabhängiges Vergleichsportal ist nicht in Sicht.

Von Frank Matthias Drost

Steuertipp: So umgehen Ebay-Händler bei privaten Verkäufen die Umsatzsteuer

Steuertipp

So umgehen Ebay-Händler bei privaten Verkäufen die Umsatzsteuer

Der Grat zwischen privaten und gewerblichen Verkäufen ist auf Ebay schmal. Das gilt erst recht für Gewerbetreibende. Wann sie Umsatzsteuer zahlen müssen und wann nicht.

Von Martina Schäfer

Werbungskosten: Neue Abschreibungsregel: Computer, Drucker und Software schneller absetzbar

Werbungskosten

Neue Abschreibungsregel: Computer, Drucker und Software schneller absetzbar

Gute Nachricht für Steuerzahler: Sie dürfen alles rund um den Computer in unbegrenzter Höhe innerhalb eines Jahres als Werbungskosten absetzen. Die neue Regel gilt rückwirkend.

Von Laura de la Motte

Auswirkungen der Corona-Krise: Millionäre suchen Zuflucht in der Schweiz

Auswirkungen der Corona-Krise

Millionäre suchen Zuflucht in der Schweiz

Reiche Familien aus aller Welt zieht es in die Schweiz, weil sie in ihren Heimatländern Steuererhöhungen fürchten. Luxusimmobilienberater profitieren von den Umzügen.

Steuertipp: Betriebliche Altersvorsorge: Was Arbeitnehmer bei vorzeitiger Einmalzahlung beachten sollten

Steuertipp

Betriebliche Altersvorsorge: Was Arbeitnehmer bei vorzeitiger Einmalzahlung beachten sollten

Arbeitnehmer, die ihre betriebliche Altersvorsorge vorzeitig auflösen und eine Einmalzahlung erhalten, müssen diese versteuern. Dabei kann auch eine vorteilhafte Regelung greifen.

Grundeinkommen in Deutschland: Die Vor- und Nachteile des bedingungslosen Grundeinkommens

Grundeinkommen in Deutschland

Die Vor- und Nachteile des bedingungslosen Grundeinkommens

Die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens wird sowohl von Politikern als auch von den Bürgern in Deutschland immer wieder diskutiert. Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick.

Steuertipp: Leistungen aus einem Stipendium sind nicht zwingend steuerfrei

Steuertipp

Leistungen aus einem Stipendium sind nicht zwingend steuerfrei

Wer sein Studium oder eine Weiterbildung mithilfe eines Stipendiums finanziert, sollte beachten: Diese Einkünfte können der Einkommensteuer unterliegen.

Von Martina Schäfer

Steuertipp: Biberschäden können nicht von der Steuer abgesetzt werden

Steuertipp

Biberschäden können nicht von der Steuer abgesetzt werden

Schäden an Haus und Garten durch Wildtiere sind ärgerlich. Erschwerend kommt hinzu: Betroffene können sie nicht steuerlich geltend machen

Von Martina Schäfer

Urteil: Hypo-Real-Estate-Anleger müssen weiter auf Entschädigung hoffen

Urteil

Hypo-Real-Estate-Anleger müssen weiter auf Entschädigung hoffen

Der Bundesgerichtshof hat das Verfahren an das Münchner OLG zurückverwiesen. Das hatte entschieden, dass die damalige Führung der HRE die Aktionäre getäuscht hat.

Steuerklassen 1 bis 6 erklärt: So unterscheiden sich die Lohnsteuerklassen 2021

Steuerklassen 1 bis 6 erklärt

So unterscheiden sich die Lohnsteuerklassen 2021

Die Steuerklassen entscheiden wie viel Lohnsteuer ein Arbeitnehmer stemmen muss. Ein Überblick der unterschiedlichen Lohnsteuerklassen zeigt, ob sich ein Wechsel lohnt.

Von Sören Imöhl, Angelika Ivanov

EuGH-Urteil: Auch Insider haben das Recht zu schweigen

EuGH-Urteil

Auch Insider haben das Recht zu schweigen

Marktmanipulation bei Börsengeschäften lässt sich schwer aufklären. Beschuldigte dürfen die Ermittlungen nicht behindern, müssen sich aber nicht selbst belasten.

Von Laura de la Motte

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×