Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

04.05.2022

04:00

Serie – Ratgeber Steuererklärung 2021

Wer Verluste macht, zahlt weniger: Neun Steuerregeln für Anleger

Von: Katharina Schneider, Laura de la Motte

Seit der Einführung der Abgeltungssteuer ist die Besteuerung von Kapitalerträgen einfacher geworden. Doch es gibt wichtige Neuerungen.

Ein Viertel der Zinsen, Dividenden, Aktien- und Derivategewinne müssen Anleger an den Fiskus abführen. Quelle: dpa

Börse Frankfurt

Ein Viertel der Zinsen, Dividenden, Aktien- und Derivategewinne müssen Anleger an den Fiskus abführen.

Quelle: dpa

Frankfurt Meist funktioniert die Besteuerung von Kapitalerträgen ganz einfach: Ein Viertel der Zinsen, Dividenden, Aktien- und Derivategewinne behält die Bank automatisch ein und führt sie an den Fiskus ab.

Doch in den Details gibt es einige Besonderheiten, zum Beispiel bei Kapitalanlagen im Ausland.

Noch dazu gab es zuletzt mehrere Neuerungen, die Anleger kennen sollten.

Eine davon die veränderte Anrechenbarkeit von Verlusten aus Termingeschäften, die seit 2021 greift.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Die wichtigsten Informationen rund um Kapitalerträge im Überblick:

    1. Sparerpauschbetrag und Abgeltungssteuer

    Grundsätzlich gilt: Für Ledige bleiben jährlich Kapitalerträge in Höhe von 801 Euro steuerfrei, bei Verheirateten sind es 1602 Euro. Um von diesem Sparerpauschbetrag direkt zu profitieren, müssen Anleger ihrer Bank einen Freistellungsauftrag erteilen. Ist das nicht geschehen oder war die Verteilung auf mehrere Banken ungünstig, kann dies über die „Anlage KAP“ in der Steuererklärung korrigiert werden.

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×