Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

10.03.2022

13:00

Serie – Ratgeber Steuererklärung 2021

Zwölf Wege, wie der Staat Steuerzahlern durch die Coronakrise hilft

Von: Laura de la Motte

Arbeitnehmer profitieren von Steuererleichterungen, Zuschüssen und Hilfsgeldern. Auch Unternehmen und Selbstständige erhalten Unterstützung.

Der Arbeitgeber muss den Antrag stellen und zahlt das Geld auch aus. Quelle: imago images/foto2press

Kurzarbeitergeld

Der Arbeitgeber muss den Antrag stellen und zahlt das Geld auch aus.

Quelle: imago images/foto2press

Frankfurt Wegen der Coronakrise sind Tausende Arbeitnehmer, Selbstständige und Unternehmen in wirtschaftliche Problemlagen geraten. Für sie wurden für 2020 bis 2022 von Bund und Ländern verschiedene Unterstützungsmaßnahmen und Steuererleichterungen beschlossen, die die Schäden abfedern sollen. Eine Übersicht.

1. Coronabonus

In einigen Branchen sind die Beschäftigten während der Coronapandemie besonders gefordert. Als Anerkennung dürfen Arbeitgeber ihren Mitarbeitern einen „Coronabonus“ in Höhe von 1500 Euro über den regulären Arbeitslohn hinaus gewähren.

Die Sonderzahlung darf in allen Branchen einmal in der Zeit vom 1. März 2020 bis 15. März 2022 ausgeschüttet werden. Sie muss nicht in der Steuererklärung angegeben werden. Denn der Coronabonus ist sozialversicherungs- und steuerfrei. „Diese Prämie beeinflusst – anders als etwa das Kurzarbeitergeld – auch nicht den persönlichen Steuersatz“, erklärt Erich Nöll vom Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine (BVL).

2. Kinderbonus

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×