Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.04.2017

10:14 Uhr

Munich Re

Zeitenwende in München

VonCarsten Herz

Der neue Munich-Re-Boss muss den Konzern in Teilen neu denken: Joachim Wenning wird sich stärker um eine neue Wachstumsstory für den Konzern bemühen und mehr als sein Vorgänger auf die Kosten achten müssen. Eine Analyse.

Mit einem einfachen „Weiter so“ wird der neue Chef den Konzern nicht durch die kommenden Jahre führen können. PR Munich Re

Sitz der Munich Re

Mit einem einfachen „Weiter so“ wird der neue Chef den Konzern nicht durch die kommenden Jahre führen können.

Es waren vollmundige Worte, die Nikolaus von Bomhard wählte. „Wir wollen der weltweit profitabelste Rückversicherer sein“, gab der Vorstandschef des weltgrößten Rückversicherers Munich Re im Jahr 2007 als Zielgröße für den Konzern aus, als er das Wachstumsprogramm „Changing Gear“ präsentierte.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×