Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

12.05.2022

18:29

Wirecard

Immobilien, Kunst, Aktien – Das geheimnisvolle Vermögen des Markus Braun

Von: René Bender, Felix Holtermann, Sönke Iwersen, Lars-Marten Nagel, Michael Verfürden, Volker Votsmeier

PremiumAus dem Handelsblatt-Archiv: Der langjährige Chef von Wirecard hat enorme Besitztümer angehäuft. Die Staatsanwaltschaft und private Gläubiger haben daran großes Interesse.

Düsseldorf, Frankfurt An den Wänden weiße Stellen, der Tresor offen und leer. Jochen Weck wurde schnell misstrauisch, als er am 19. Oktober 2020 durch das Chalet von Markus Braun in Kitzbühel streifte. Weck ist Anwalt mehrerer großer Wirecard-Investoren. In dem luxuriösen Anwesen des ehemaligen Wirecard-Chefs Braun hoffte er auf Wertgegenstände, die er pfänden lassen konnte.

Doch dort, wo offensichtlich bis vor Kurzem Bilder hingen, waren die Wände leer. Ein Tresor stand offen, ohne Inhalt. Ein ähnliches Bild zeigte sich Weck beim Besuch von Brauns Villa in Wien.

Lesen Sie auch zum Wirecard-Skandal:

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×