Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

07.12.2022

15:53

Wirecard-Skandal

Protokoll des Untergangs – Die letzten 48 Stunden

PremiumDer Jahrhundertprozess zum Wirecard-Skandal beginnt an diesem Donnerstag. Das Handelsblatt präsentiert daher noch einmal die spektakulärsten Recherchen zum Skandal-Konzern.

Markus Braun, Jan Marsalek und weitere Mitarbeiter aus dem Wirecard-Konzern Mona Eing & Michael Meissner

Implosion eines Dax-Konzerns

An zwei Tagen im Juni 2020 fiel die Wirecard-Welt krachend in sich zusammen.

Düsseldorf Der Jahrhundertprozess zum Wirecard-Skandal beginnt am 8. Dezember. Für das Handelsblatt wurde Wirecard zu einem der aufwendigsten und intensivsten Rechercheprojekte seiner Geschichte. Unsere Reporterinnen und Reporter werteten Hunderttausende interne E-Mails und Chats aus, interviewten Dutzende von Insidern und folgten der Spur des Geldes rund um den Globus. Zur Vorbereitung auf den Prozess präsentieren wir ab heute jeden Tag einen unserer spannendsten Artikel. Lesen Sie hier, wie die letzten 48 Stunden bei Wirecard abliefen.

Fast zwei Milliarden Euro fehlen, aber die Sekretärin von Wirecard-Vorstandschef Markus Braun setzt eigene Prioritäten. Zwei große Blumenbouquets mit grünen, weißen und rosafarbenen Hortensien müssten bestellt werden. Sechs Sträuße für den großen Esstisch, dreizehn für verschiedene Vasen, dazu „sechs Blumenkombinationen für Notfälle“. Kostenpunkt: 3927 Euro. „Das wäre das Blumenangebot“, schreibt Brauns Sekretärin an dessen Ehefrau. Gebraucht werden die Bouquets für den Geburtstag von Brauns Tochter. Sie wird zwei Jahre alt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×