Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.
Frank Specht berichtet für das Handelsblatt aus Berlin über die Themen Arbeitsmarkt und Gewerkschaften.

Frank Specht

  • Handelsblatt
  • Redakteur

Frank Specht berichtet für das Handelsblatt aus Berlin über die Themen Arbeitsmarkt und Gewerkschaften.

Weitere Artikel dieses Autors

VDMA-Umfrage: Maschinenbauer hadern mit dem Flächentarifvertrag

VDMA-Umfrage

Maschinenbauer hadern mit dem Flächentarifvertrag

In sieben von zehn Maschinenbauunternehmen gilt kein Tarifvertrag mehr. Druck aus der Politik sei aber der falsche Weg, um das zu ändern, kritisiert der VDMA.

Von Frank Specht

Beschäftigung: IAB-Experte warnt vor Unterbietungswettbewerb beim Arbeitslosenbeitrag

Beschäftigung

IAB-Experte warnt vor Unterbietungswettbewerb beim Arbeitslosenbeitrag

Die CDU fordert eine weitere Absenkung des Arbeitslosenversicherungsbeitrags auf zwei Prozent. Arbeitsmarktexperte Enzo Weber fürchtet einen politischen Unterbietungswettbewerb.

Von Frank Specht

Kommentar: Einigung in der Chemiebranche: Innovative Tarifpolitik muss man sich leisten können

Kommentar

Einigung in der Chemiebranche: Innovative Tarifpolitik muss man sich leisten können

Der Chemie-Tarifabschluss ist fortschrittlich, hat aber nur begrenzte Signalwirkung. Denn Beschäftigte in anderen Branchen können sich Abstriche beim Lohnplus kaum leisten.

Von Frank Specht

Tariffähigkeit: Verfassungsgericht lässt Neue Assekuranz Gewerkschaft abblitzen

Tariffähigkeit

Verfassungsgericht lässt Neue Assekuranz Gewerkschaft abblitzen

Die Arbeitnehmervertretung will als tariffähige Gewerkschaft anerkannt werden – und scheitert erneut. Jetzt will sie vor den Menschenrechtsgerichtshof ziehen.

Von Frank Specht

Tarifverhandlungen: Einigung in der Chemie-Branche: Beschäftigte erhalten „Zukunftskonto“

Tarifverhandlungen

Einigung in der Chemie-Branche: Beschäftigte erhalten „Zukunftskonto“

Arbeitgeber und Gewerkschaft in der Chemiebranche werden ihrem Ruf als innovative Tarifpartner gerecht. Wieder zeigt sich: Zeit ist das neue Geld.

Von Frank Specht, Gregor Waschinski

Parteitag: Wirtschaft erhofft sich politische Kehrtwende von der CDU

Parteitag

Wirtschaft erhofft sich politische Kehrtwende von der CDU

Vor dem Bundesparteitag macht das Handwerk Druck auf die CDU. Verbandspräsident Hans Peter Wollseifer fordert die komplette Abschaffung des Soli.

Von Jan Hildebrand, Thomas Sigmund, Frank Specht

Arbeitsmarkt: Auf dem CDU-Parteitag droht Zoff über das Arbeitszeitgesetz

Arbeitsmarkt

Auf dem CDU-Parteitag droht Zoff über das Arbeitszeitgesetz

Mit Druck wurde ein Antrag zur Gestaltung der digitalen Arbeitswelt verschärft. Damit ist neuer Zwist programmiert – nicht nur innerhalb der Partei.

Von Frank Specht

Arbeitsmarkt: Tarifverhandlungen in der Chemie stehen vor schnellem Abschluss

Arbeitsmarkt

Tarifverhandlungen in der Chemie stehen vor schnellem Abschluss

Die Tarifparteien der Chemiebranche treffen sich zur möglicherweise entscheidenden Runde. Arbeitgeberunterhändler Georg Müller deutet mögliche Kompromisslinien an.

Von Frank Specht

Altersvorsorge: Führungskräfte machen sich für mehr Mitarbeiterkapitalbeteiligung stark

Altersvorsorge

Führungskräfte machen sich für mehr Mitarbeiterkapitalbeteiligung stark

Der Führungskräfteverband ULA lobt die im Grundrenten-Kompromiss beschlossenen Maßnahmen, wünscht sich aber noch höhere steuerliche Freibeträge.

Von Frank Specht

Verkehrspolitik: Opposition greift Verkehrsminister Scheuer an, CSU steht hinter ihm

Verkehrspolitik

Opposition greift Verkehrsminister Scheuer an, CSU steht hinter ihm

Nach neuer Kritik in der Maut-Affäre fehlt dem Verkehrsminister politische Gestaltungskraft, moniert die Opposition. Die CSU lobt aber weiter die „Schlagzahl“ seines Ressorts.

Von Dieter Fockenbrock, Silke Kersting, Frank Specht

Sanierungsstau: Industrie und Gewerkschaften fordern 450 Milliarden Euro schwere Investitionsoffensive

Sanierungsstau

Industrie und Gewerkschaften fordern 450 Milliarden Euro schwere Investitionsoffensive

Deutschland verspielt seine Zukunftsfähigkeit, warnen BDI und DGB. Und sie fordern, mit neuen Schulden dringend benötigte Investitionen zu stemmen.

Von Frank Specht

EU-Binnenmarkt: Arbeitsminister Heil plant Lohnaufschläge für entsandte Arbeitnehmer

EU-Binnenmarkt

Arbeitsminister Heil plant Lohnaufschläge für entsandte Arbeitnehmer

Bis Mitte 2020 muss die Reform der EU-Entsenderichtlinie in nationales Recht umgesetzt sein. Jetzt liegt ein Entwurf des Bundesarbeitsministers vor.

Von Frank Specht

Haushaltspolitik: Wirtschaft und Gewerkschaften bilden Allianz gegen die schwarze Null

Haushaltspolitik

Wirtschaft und Gewerkschaften bilden Allianz gegen die schwarze Null

DGB und BDI fordern in einer gemeinsamen Initiative mehr öffentliche Investitionen. Doch für die Union hat die schwarze Null Symbolcharakter.

Von Frank Specht, Jan Hildebrand

Chaos bei der Bahn: Bahn-Gewerkschaft attackiert Vorstand und Verkehrsminister Scheuer

Chaos bei der Bahn

Bahn-Gewerkschaft attackiert Vorstand und Verkehrsminister Scheuer

Viele Kollegen schämten sich inzwischen, für die Deutsche Bahn zu arbeiten, sagt der neue Chef der Bahn-Gewerkschaft EVG. Es gebe zu viele Baustellen und zu wenig Führung.

Von Dieter Fockenbrock, Frank Specht

Lohnuntergrenze: Wie erfolgreich ist die Arbeit der Mindestlohnkommission?

Lohnuntergrenze

Wie erfolgreich ist die Arbeit der Mindestlohnkommission?

Die Rufe werden immer lauter, den Mindestlohn auf zwölf Euro anzuheben. Das setzt die unabhängige Kommission fünf Jahre nach Einführung der Lohnuntergrenze unter Druck.

Von Frank Specht

„Arbeit-von-morgen“-Gesetz: Heil-Vorhaben beschert der Arbeitsagentur Mehrausgaben von 700 Millionen Euro

„Arbeit-von-morgen“-Gesetz

Heil-Vorhaben beschert der Arbeitsagentur Mehrausgaben von 700 Millionen Euro

Der Arbeitsminister bringt das geplante „Arbeit von morgen“-Gesetz auf den Weg. Der Arbeitsagentur drohen mittelfristig Mehrausgaben von 672 Millionen Euro.

Von Frank Specht

Arbeitgebertag: „Hier hat keiner den anderen erpresst“: Merkel verteidigt die Grundrente

Arbeitgebertag

„Hier hat keiner den anderen erpresst“: Merkel verteidigt die Grundrente

Beim Arbeitgebertag konnte die Kanzlerin nach der Kritik der vergangenen Monate kein Heimspiel erwarten. Doch die Generalabrechnung fiel aus.

Von Frank Specht

Arbeitgebertag: Merkel macht Druck bei Firmensteuern – Scholz widerspricht

Arbeitgebertag

Merkel macht Druck bei Firmensteuern – Scholz widerspricht

Die Kanzlerin und ihr Vize verteidigen beim Arbeitgebertag die Grundrente und die Große Koalition. Doch bei der Reform der Unternehmensteuern gibt es den nächsten Konflikt.

Von Jan Hildebrand, Gregor Waschinski, Frank Specht

GroKo-Kompromiss: Bei der Grundrente ist längst nicht alles geklärt – das Finanzierungskonzept hat Lücken

GroKo-Kompromiss

Bei der Grundrente ist längst nicht alles geklärt – das Finanzierungskonzept hat Lücken

Die Große Koalition räumt den Grundrenten-Streit aus. Wichtige Details fehlen. Bei der Finanzierung arbeiten Union und SPD mit einigen Unbekannten.

Von Martin Greive, Jan Hildebrand, Frank Specht, Gregor Waschinski

Interview mit dem BDA-Chef: Arbeitgeberpräsident Kramer: „Die Union muss den Konflikt mit der SPD aushalten“

Interview mit dem BDA-Chef

Arbeitgeberpräsident Kramer: „Die Union muss den Konflikt mit der SPD aushalten“

Der BDA-Chef befürchtet, dass die Union nach dem Grundrentenkompromiss weiteren Forderungen der SPD nachgeben könnte – und spricht von „Erpressung“.

Von Frank Specht, Thomas Sigmund

Sozialpolitik: Grundrente: Arbeitsagentur droht Verlust von Einnahmen in Milliardenhöhe

Sozialpolitik

Grundrente: Arbeitsagentur droht Verlust von Einnahmen in Milliardenhöhe

Die Einigung der Großen Koalition gefährdet die Haushaltsplanungen der Arbeitsagentur. Arbeitgeberpräsident Kramer sagt, die Union dürfe sich nicht weiter erpressen lassen.

Von Martin Greive, Thomas Sigmund, Frank Specht, Gregor Waschinski

Bundesregierung: Grundrente abgehakt – Jetzt warten diese vier Baustellen auf die Koalition

Bundesregierung

Grundrente abgehakt – Jetzt warten diese vier Baustellen auf die Koalition

Die Spitzen von CDU, CSU und SPD feiern den Kompromiss zur Grundrente. Doch die nächsten Streitpunkte der Großen Koalition zeichnen sich bereits ab.

Von Frank Specht, Klaus Stratmann

Gesellschaft: Die Mittelschicht begegnet Abstiegsangst mit Pragmatismus

Gesellschaft

Die Mittelschicht begegnet Abstiegsangst mit Pragmatismus

Wie verunsichert ist die deutsche Mittelschicht? Eine Studie hat herausgefunden: Sie reagiert nicht sensibler auf Statusunsicherheit als die untere oder die Oberschicht.

Von Frank Specht

Kommentar: Hände weg vom Mindestlohn!

Kommentar

Hände weg vom Mindestlohn!

Die lauter werdende Diskussion darüber, dass der Staat den Mindestlohn auf zwölf Euro pro Stunde anheben soll, führt in die falsche Richtung.

Von Frank Specht

Grundrente: Große Koalition einigt sich auf Grundrente mit Einkommensprüfung

Grundrente

Große Koalition einigt sich auf Grundrente mit Einkommensprüfung

Die Große Koalition einigt sich nach mehr als fünfstündigen Verhandlungen auf einen Kompromiss. In Berlin stellten die Koalitionsspitzen die Ergebnisse vor.

Von Frank Specht

Arbeitsmarkt: 12 Euro pro Stunde: Forderung nach Mindestlohn-Anhebung sorgt für neuen Streit

Arbeitsmarkt

12 Euro pro Stunde: Forderung nach Mindestlohn-Anhebung sorgt für neuen Streit

Der Druck, die Lohnuntergrenze rasch auf zwölf Euro anzuheben, wächst – selbst aus der Union. Kritiker warnen vor einem Eingriff in die Tarifautonomie und Jobverlusten.

Von Frank Specht

Jan Zilius zur Mindestlohn-Erhöhung auf 12 Euro: „Politisch und rechtlich höchst fragwürdiger Eingriff“

Jan Zilius zur Mindestlohn-Erhöhung auf 12 Euro

„Politisch und rechtlich höchst fragwürdiger Eingriff“

Der Vorsitzende der Mindestlohnkommission will keine Anhebung der Lohnuntergrenze auf zwölf Euro per Gesetz. Armut lasse sich damit kaum bekämpfen.

Von Frank Specht

Vor Spitzentreffen am Sonntag: Dreyer deutet Zugeständnis der SPD an: In Grundrente-Streit kommt neue Bewegung

Vor Spitzentreffen am Sonntag

Dreyer deutet Zugeständnis der SPD an: In Grundrente-Streit kommt neue Bewegung

Nach monatelangem Streit in der Großen Koalition könnte es an diesem Sonntag einen Kompromiss zur Grundrente geben. Signale dafür gibt es von beiden Seiten.

Koalitionsausschuss: Streit um die Grundrente: Präsentiert die Große Koalition am Sonntag eine Einigung?

Koalitionsausschuss

Streit um die Grundrente: Präsentiert die Große Koalition am Sonntag eine Einigung?

Während Kanzlerin Merkel die Hoffnung auf einen Durchbruch im Grundrentenstreit zuletzt gedämpft hatte, drängen Parlamentarier auf eine Lösung mit der SPD.

Von Frank Specht

Arbeitsmarkt: Bundesagentur rüstet sich für die Konjunkturflaute

Arbeitsmarkt

Bundesagentur rüstet sich für die Konjunkturflaute

Im Haushalt für 2020 setzt die Nürnberger Behörde einen Schwerpunkt auf Weiterbildung. Eine weitere Beitragssenkung steht nicht an.

Von Frank Specht

Jahresgutachten: Wirtschaftsweise fordern mehr Investitionen von der Bundesregierung

Jahresgutachten

Wirtschaftsweise fordern mehr Investitionen von der Bundesregierung

Zur Halbzeitbilanz dämpfen die Ökonomen das Selbstlob der GroKo. Sie kritisieren den digitalen Rückstand, fordern mehr Bildung und streiten über die schwarze Null.

Von Frank Specht, Silke Kersting, Donata Riedel

Koalitionskrise: Merkel kämpft in der Unionsfraktion für die Grundrente

Koalitionskrise

Merkel kämpft in der Unionsfraktion für die Grundrente

Die Kanzlerin wirbt vehement für das Projekt, an dem die Koalition scheitern könnte. Doch die Kritiker zeigen sich davon bisher unbeeindruckt.

Von Jan Hildebrand, Gregor Waschinski, Frank Specht

Kommentar: Der Sozialstaat muss sein menschliches Gesicht zeigen – nicht die bürokratische Fratze

Kommentar

Der Sozialstaat muss sein menschliches Gesicht zeigen – nicht die bürokratische Fratze

Karlsruhe hält in seinem Urteil zu Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger am Grundsatz des „Förderns und Forderns“ fest. Doch die angemahnten Korrekturen sind notwendig.

Von Frank Specht

Bundesverfassungsgericht: Bundesregierung muss die Sanktionen gegen säumige Hartz-IV-Empfänger neu regeln

Bundesverfassungsgericht

Bundesregierung muss die Sanktionen gegen säumige Hartz-IV-Empfänger neu regeln

Die Kürzung der Hartz-IV-Leistungen um mehr als 30 Prozent ist verfassungswidrig, urteilt das Bundesverfassungsgericht. Der Gesetzgeber muss handeln.

Von Frank Specht

Soziale Sicherung: Bundesverfassungsgericht entscheidet über die Zukunft von Hartz IV

Soziale Sicherung

Bundesverfassungsgericht entscheidet über die Zukunft von Hartz IV

Die Karlsruher Richter müssen entscheiden, ob durch eine Kürzung von Hartz-IV-Leistungen die Menschenwürde verletzt wird. Ein Komplettverbot der Sanktionen ist aber unwahrscheinlich.

Von Frank Specht

Bundesregierung: Enttäuschende Bilanz – Halbzeit für die Große Koalition

Bundesregierung

Enttäuschende Bilanz – Halbzeit für die Große Koalition

Zwei Drittel der Versprechen aus dem Koalitionsvertrag haben Union und SPD abgearbeitet. Das Zwischenzeugnis des Handelsblatts fällt dennoch kritisch aus.

Von Heike Anger, Jan Hildebrand, Silke Kersting, Dietmar Neuerer, Frank Specht, Klaus Stratmann, Gregor Waschinski

Konjunktur: Deutschland in der Rezession – So gefährlich wird der Abschwung

Konjunktur

Deutschland in der Rezession – So gefährlich wird der Abschwung

Deutschland steckt Experten zufolge nun in einer Rezession. Und schon seit einem Jahr stagniert die Wirtschaft. Die Bundesrepublik braucht ein neues Geschäftsmodell.

Interview: IG-BCE-Chef Vassiliadis „Deutschland ist nicht im Krisenmodus“

Interview

IG-BCE-Chef Vassiliadis „Deutschland ist nicht im Krisenmodus“

Der Chef der Industriegewerkschaft warnt davor, das Krisenjahr 2009 herbeizureden und erklärt, warum Arbeitnehmer ein „Zukunftskonto“ brauchen.

Von Frank Specht, Klaus Stratmann

Steuerschätzung: Noch ein fettes Jahr für Finanzminister Scholz – das weckt Begehrlichkeiten

Steuerschätzung

Noch ein fettes Jahr für Finanzminister Scholz – das weckt Begehrlichkeiten

Die aktuelle Steuerschätzung zeigt: Die Einnahmen sprudeln weiter. Direkt werden Forderungen laut, wofür die Mehreinnahmen verwendet werden sollen.

Von Jan Hildebrand, Frank Specht

Arbeitsmarkt: Personalsuche verliert an Dynamik

Arbeitsmarkt

Personalsuche verliert an Dynamik

Die Unternehmen in Deutschland suchen in vielen Branchen immer noch Personal. Doch die Intensität der Suche lässt langsam nach, so die Diagnose des Ifo-Instituts.

Von Frank Specht

Vor der Steuerschätzung: Höhere Staatseinnahmen, mangelhafte Investitionen: Kritik an Scholz wächst

Vor der Steuerschätzung

Höhere Staatseinnahmen, mangelhafte Investitionen: Kritik an Scholz wächst

Die Steuerschätzer melden Scholz heute ihre Prognose: Trotz Konjunkturabschwungs wird der Staat wieder mehr Steuern einnehmen. Noch werde das Geld aber nicht vernünftig genutzt.

Von Jan Hildebrand, Frank Specht

Bertelsmann-Studie: Innovationskraft sinkt: Der deutsche Mittelstand verschläft die Zukunft

Bertelsmann-Studie

Innovationskraft sinkt: Der deutsche Mittelstand verschläft die Zukunft

Tradition statt Innovation? Deutsche Unternehmen investieren nicht genug in die Zukunft und drohen im digitalen Zeitalter zurückzufallen, zeigt eine neue Studie.

Von Frank Specht, Martin Greive

Ausbildung: Azubi-Mindestlohn kostet Mittelstand 200 Millionen Euro

Ausbildung

Azubi-Mindestlohn kostet Mittelstand 200 Millionen Euro

Die große Koalition will ab 2020 eine Mindestausbildungsvergütung für Auszubildende einführen. Das geht vor allem auf Kosten kleinerer Betriebe.

Von Barbara Gillmann, Thomas Sigmund, Frank Specht

Novelle des Berufsausbildungsgesetzes : Gewerkschaften und SPD dringen auf Neuregelung des dualen Studiums

Novelle des Berufsausbildungsgesetzes

Gewerkschaften und SPD dringen auf Neuregelung des dualen Studiums

Die GroKo modernisiert die Berufsausbildung, lässt die beliebte Studienform aber unangetastet. SPD und Gewerkschaften pochen auf Wiedervorlage.

Von Barbara Gillmann, Frank Specht

Altersvorsorge: Die neue Betriebsrente läuft mehr als schleppend an

Altersvorsorge

Die neue Betriebsrente läuft mehr als schleppend an

Die Gewerkschaften sehen das sogenannte Sozialpartnermodell kritisch. Gerade mal in einem einzigen Haustarifvertrag soll das Modell bisher umgesetzt werden.

Von Gregor Waschinski, Frank Specht, Anke Rezmer

Sylvia De la Cruz: UFO-Chefin droht möglicherweise die Abwahl

Sylvia De la Cruz

UFO-Chefin droht möglicherweise die Abwahl

Die Tage an der Spitze der Flugbegleiter-Organisation UFO dürften für die 41-Jährige gezählt sein. Gegen De la Cruz liegen Abwahlanträge vor.

Von Frank Specht

Krankmeldung: Gewerkschaften kritisieren digitalen „Gelben Schein“ – Rechtsunsicherheiten für Arbeitnehmer

Krankmeldung

Gewerkschaften kritisieren digitalen „Gelben Schein“ – Rechtsunsicherheiten für Arbeitnehmer

Gewerkschaften und Arbeitgeber warnen die Regierung davor, die Umstellung auf die elektronische Krankmeldung auf dem Rücken der Beschäftigten auszutragen.

Von Frank Specht

Georg Müller: Warum dieser Bayer-Manager gleich an zwei Fronten Sparkommissar sein muss

Georg Müller

Warum dieser Bayer-Manager gleich an zwei Fronten Sparkommissar sein muss

Der Deutschland-Personalchef muss neben den Umstrukturierungen bei Bayer auch in der nächsten Chemie-Tarifrunde verhandeln.

Betriebliche Altersvorsorge: Pläne werden konkreter: Talanx führt „Die Deutsche Betriebsrente“ ein

Betriebliche Altersvorsorge

Pläne werden konkreter: Talanx führt „Die Deutsche Betriebsrente“ ein

Bei Talanx soll es einen ersten konkreten Vertrag für eine neue Art von betrieblicher Altersvorsorge geben. Darauf musste die Bundesregierung lange warten.

Von Anke Rezmer, Frank Specht, Gregor Waschinski

Digitalisierung: Aus der Online-Sozialwahl wird so schnell nichts

Digitalisierung

Aus der Online-Sozialwahl wird so schnell nichts

Die Koalition will die Wahlen der Selbstverwaltung von Renten- Kranken- und Unfallversicherung modernisieren. Nur digitalisiert werden sie nicht.

Von Frank Specht

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×