Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.
Frank Wiebe, Redakteur Handelsblatt Privat

Frank Wiebe

  • Handelsblatt
  • Korrespondent

Als Journalist interessiere ich mich für alles rund um die Finanzmärkte - einschließlich der großen Krisen und der dazu gehörenden Politik. Nachdem ich fünf Jahre lang in New York gearbeitet habe, bin ich im November 2017 nach Frankfurt gewechselt und seitdem hier für das Thema "Geldpolitik" verantwortlich. Vorher habe ich für das Handelsblatt zeitweise ein Wochenend-Magazin über Geldanlage und danach den Desk des Finanzressorts geleitet, rund fünf Jahre lang war ich auch als Kolumnist tätig - insgesamt bin ich schon mehr als 20 Jahre dabei. Zwischen Studium und Journalistenschule (Georg-von-Holtzbrinck) habe ich vier Jahre bei einer Bank gearbeitet, und ein paar Jahre habe ich auch ganz bodenständigen Journalismus beim Kölner Stadt-Anzeiger betrieben. Von der Ausbildung her bin ich Diplom-Kaufmann (LMU München), außerdem habe ich einen Master in Philosophie (Fernuni Hagen). Ich habe das Buch "Wie fair sind Apple & CO?" geschrieben.

In Frankfurt gefällt mir unter anderem der Stadtteil Höchst sehr gut mit seinen alten Plätzen und Häusern, dort lebe ich.

Weitere Artikel dieses Autors

Kommentar: Vier Gründe, warum sich die Politik bei der Inflation raushalten muss

Kommentar

Vier Gründe, warum sich die Politik bei der Inflation raushalten muss

Wenn Regierungen an hohen Preisen herummanipulieren, lösen sie keine Probleme. Sie sollten sich auf ihre eigenen Aufgaben konzentrieren.

Von Frank Wiebe

Märkte in Angst: Die Rückkehr der Euro-Krise: „Die Zinsanstiege sind dramatisch“

Märkte in Angst

Die Rückkehr der Euro-Krise: „Die Zinsanstiege sind dramatisch“

Vor Europa baut sich eine geldpolitische Welle auf. Die Gefahr für eine Euro-Krise ist zum Greifen nah. Die Staaten der Gemeinschaftswährung haben kaum noch Optionen.

Von Andrea Cünnen, Martin Greive, Jan Hildebrand, Moritz Koch, Jan Mallien, Carsten Volkery, Jens Münchrath, Frank Wiebe

Anlagestrategie: Möglichst flüssig bleiben: Diese Fonds und Tagesgelder eignen sich für Krisen am besten

Anlagestrategie

Möglichst flüssig bleiben: Diese Tagesgelder und Fonds eignen sich für Krisen

In unruhigen Börsenzeiten empfiehlt es sich, eine leicht verfügbare Reserve zu halten. Mit welchen Produkten sich Anleger angemessen positionieren.

Von Anke Rezmer, Frank Wiebe

Bitcoin: EU verschärft Regeln für Krypto-Transaktionen – auch in den USA steigt der Druck

Bitcoin

EU verschärft Regeln für Krypto-Transaktionen – auch in den USA steigt der Druck

Ein Gesetz soll Krypto-Überweisungen nachverfolgbar machen. In den USA gerät die Szene ins Visier der US-Börsenaufsicht und des Pentagons.

Interview: Pimco-Chefvolkswirt Joachim Fels sieht Chancen in Rohstoffländern

Interview

Pimco-Chefvolkswirt Joachim Fels sieht Chancen in Rohstoffländern

Der Chefökonom der auf Anleihen fokussierten Fondsgesellschaft rät zu inflationsgeschützten Bonds. Er rechnet mit einer „milden“ Rezession.

Von Frank Wiebe

Kommentar: Was der Ausstieg von Prosus bei Tencent über die Märkte sagt

Kommentar

Was der Ausstieg von Prosus bei Tencent über die Märkte sagt

Die Niederländer schütten lieber Geld aus, als in Tech zu investieren. Ein Misstrauensvotum.

Von Frank Wiebe

Finanzinvestor: Investor Prosus trennt sich von Anteilen an Chinas Technologieriesen Tencent

Finanzinvestor

Investor Prosus trennt sich von Anteilen an Chinas Technologieriesen Tencent

Die Niederländer planen, gemeinsam mit dem Mehrheitseigner Naspers Papiere des chinesischen Konzern abzustoßen. Deren Aktien legen deutlich zu.

Von Frank Wiebe

Kryptowährungen: Wie die Bitcoin-Kosten den Kurs beeinflussen

Kryptowährungen

Wie die Bitcoin-Kosten den Kurs beeinflussen

Mit der Entspannungen an den Märkten lohnt sich das Mining wieder etwas mehr. Das ist eine gute Nachricht auch für Anleger.

Von Frank Wiebe

Börse Frankfurt: Dax schließt unter 13.000 Punkten – Aktie der Deutschen Bank verliert mehr als zwölf Prozent

Börse Frankfurt

Dax schließt unter 13.000 Punkten – Aktie der Deutschen Bank verliert mehr als zwölf Prozent

Der MDax für mittelgroße deutsche Unternehmen beendet den Handel sogar 2,7 Prozent im Minus. Sorgen um die Konjunktur dominieren das Geschehen.

Von Frank Wiebe

Kommentar: Bitcoin in der Krise: Da bleibt nicht viel vom großen Mythos

Kommentar

Bitcoin in der Krise: Da bleibt nicht viel vom großen Mythos

Faszinierende Technik, trotzdem maßlos überschätzt: Als Schutz gegen Inflation taugt das elektronische Geld ebenso wenig wie als Puffer gegen Marktturbulenzen.

Von Frank Wiebe

Geldpolitik: Notenbanker Bill Dudley: „Die Fed ist ein bisschen realistischer geworden“

Geldpolitik

Notenbanker Bill Dudley: „Die Fed ist ein bisschen realistischer geworden“

Der ehemalige Chef der Fed New York lobt US-Notenbankchef Jerome Powell – aber nur mit Abstrichen. Hinsichtlich der Konjunktur ist der Ökonom pessimistisch.

Von Frank Wiebe

Geldpolitik: Was kann die EZB gegen Krisen tun? Die sechs wichtigsten Antworten zur Angst um die Euro-Zone

Geldpolitik

Premium Was kann die EZB gegen Krisen tun? Die sechs wichtigsten Antworten zur Angst um die Euro-Zone

Die Notenbank will Ländern wie Italien gezielt helfen. Warum die europäische Notenbank eingreift und wie sie ihr Vorgehen gegen Kritik verteidigt.

Von Frank Wiebe

Kommentar: Die Fed geht die Inflation endlich an – doch Powell wirkt dabei wie ein Getriebener

Kommentar

Die Fed geht die Inflation endlich an – doch Powell wirkt dabei wie ein Getriebener

Der Fed-Chef zeigt Entschlossenheit, die Inflation ohne Wenn und Aber zu bekämpfen. Der Übergang in eine neue Wirtschaftsordnung scheint angebrochen.

Von Frank Wiebe

Fed: Größter Zinsschritt seit 1994: US-Notenbank Fed hebt Leitzins um 0,75 Prozentpunkte an

Fed

Größter Zinsschritt seit 1994: US-Notenbank Fed hebt Leitzins um 0,75 Prozentpunkte an

Die Währungshüter in den USA wollen härter durchgreifen. Fed-Chef Powell hofft weiterhin, die Inflation unter Kontrolle zu bringen, ohne eine Rezession auszulösen.

Von Frank Wiebe

Geldpolitik: Kampf gegen die Rekordinflation: Wie Fed-Chef Powell die Märkte heute überraschen könnte

Geldpolitik

Kampf gegen die Rekordinflation: Wie Fed-Chef Powell die Märkte heute überraschen könnte

Auf vier Punkte kommt es an, wenn der Chef der US-Notenbank (Fed) am Mittwoch vor die Presse tritt. Die Märkte sind in jedem Fall nervös.

Von Frank Wiebe

Geldpolitik: EZB kündigt neues Mittel gegen mögliche Euro-Krise an

Geldpolitik

EZB kündigt neues Mittel gegen mögliche Euro-Krise an

Eine außerordentliche Sitzung brachte noch keine Details, aber einen Arbeitsauftrag an die „relevanten Gremien“. Die Märkte reagieren nur kurz enttäuscht.

Von Frank Wiebe, Andrea Cünnen

Aktienmärkte: Warum Anleger noch monatelang mit fallenden Aktien-Kursen rechnen müssen

Aktienmärkte

Warum Anleger noch monatelang mit fallenden Aktien-Kursen rechnen müssen

Investoren sind extrem nervös. Sie fürchten eine Rezession und horten Bargeld. Vor allem ein Grund spricht dafür, dass die Börsen ihre Talsohle noch nicht erreicht haben.

Von Andrea Cünnen, Ingo Narat, Frank Wiebe

Kommentar: Die USA und die Inflation: Das Dream-Team Powell und Yellen hat es vergeigt

Kommentar

Die USA und die Inflation: Das Dream-Team Powell und Yellen hat es vergeigt

Die Finanzministerin und der Notenbank-Chef sind kompetent und kennen sich gut. Das hat schwere Fehler nicht verhindert. Dahinter steckt aber auch ein strukturelles Problem.

Von Frank Wiebe

Verbraucherpreise: Inflation in den USA steigt im Mai auf 8,6 Prozent – Fed-Chef Powell unter Druck

Verbraucherpreise

Inflation in den USA steigt im Mai auf 8,6 Prozent – Fed-Chef Powell unter Druck

Die Verbraucherpreise in den USA steigen erneut. Weitere Zinserhöhungen durch die Federal Reserve werden wahrscheinlicher. Die Aktienmärkte sacken ab.

Von Katharina Kort, Frank Wiebe

Geldanlage: Nvidia und fünf weitere: Diese Chip-Aktien sind jetzt unterbewertet

Geldanlage

Nvidia und fünf weitere: Diese Chip-Aktien sind jetzt unterbewertet

Der Kursverfall in der Branche macht einige Werte wieder attraktiv, findet die Ratinggesellschaft Morningstar. Worauf es beim Einstieg ankommt.

Von Frank Wiebe

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×